Victor Th. Slama - Plakate, Ausstellungen, Masseninszenierungen

Victor Theodor Slama ist heute hauptsächlich als der Plakatgrafiker des Roten Wien bekannt. Vor allem das Plakat "Der Rote Mann spricht" (P-441) wurde in zahlreichen Ausstellungen, Büchern und Zeitungen abgebildet und ist aus dem Bildgedächtnis der Stadt nicht wegzudenken. Tatsächlich hat Slama den visuellen Auftritt des Roten Wien entscheidend mitbestimmt. Seine Plakate prägten die Wahlkämpfe, er erwies sich als Meister der klaren Bilder und leicht verständlichen Botschaften. Slama aber auf die polarisierenden Reklameschlachten der Ersten Republik zu reduzieren, greift zu kurz. Als vielseitiger Plakatmaler war die politische Gebrauchsgrafik bei weitem nicht sein einziges Betätigungsfeld.
Bei näherer Betrachtung sieht man sich einer großen Vielfalt an Schaffensbereichen gegenüber. Slama präsentiert sich als Gestalter großer, mitunter wegweisender Ausstellungen – etwa "Niemals vergessen!"–, als Gesamtleiter von Massenfestspielen in Stadion und Stadthalle, bei Großfesten wurde die Stadt zur Bühne, und er verstand sich als Volksbildner. Erfolgsverwöhnt und selbstbewusst scheiterte Slama allerdings als Filmemacher, am nächsten kam er diesem, von ihm heiß geliebten Genre mit seinen Filmplakaten.

Eintritt frei!

Venue

Vienna City Library at City Hall

Ausstellungskabinett
Felderstraße, Stiege 6, 1. Stock
1010 Wien
Map

Current Dates

  • Wed. 16 Oct 2019, 9 a.m. - 6:30 p.m.
  • Thu. 17 Oct 2019, 9 a.m. - 6:30 p.m.
  • Fri. 18 Oct 2019, 9 a.m. - 4:30 p.m.
  • Mon. 21 Oct 2019, 9 a.m. - 6:30 p.m.
  • Tue. 22 Oct 2019, 9 a.m. - 6:30 p.m.
  • Wed. 23 Oct 2019, 9 a.m. - 6:30 p.m.
  • Thu. 24 Oct 2019, 9 a.m. - 6:30 p.m.
  • Fri. 25 Oct 2019, 9 a.m. - 4:30 p.m.