RadioKulturhaus, Grosser Sendesaal

Wiener Motettenchor

Der Wiener Motettenchor präsentiert Musik des Widerstands gegen die Unmenschlichkeit.

Anlässlich des Gedenkjahrs 2018 widmet sich das Ensemble für Alte Musik Chorkompositionen, die vornehmlich in der Zwischenkriegszeit und in der Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus entstanden sind. Das Konzert ist eine Hommage an Künstlerinnen und Künstler, welche aufgrund ihrer politischen Einstellungen, ihres nonkonformistischen Künstlertums, ihres Glaubens oder ihrer Herkunft verfolgt wurden: ein In-Erinnerung-Rufen des 1945 beschworenen "Nie wieder" von Hass, Diskriminierung und Verfolgung jeglicher Art.

Auf dem Programm stehen Werke von Kurt Weill ("Legende vom toten Soldaten"), Hanns Eisler ("Gegen den Krieg"), Darius Milhaud ("Cantate de la Paix"), Francis Poulenc ("Un soir de neige") sowie von Hans Gal, Viktor Ullmann, Ernst Toch und Egon Wellesz.

Venue

RadioKulturhaus

Grosser Sendesaal
Argentinierstraße 30a
1040 Wien

Current Dates

  • Mon. 07 May 2018, 7:30 p.m.