Burgtheater

leibstücke

Im Februar wird das von Ferdinand Schmalz für das Burgtheater über-, fort- und neugeschriebene Spiel vom Sterben des reichen Mannes, jedermann (stirbt), uraufgeführt. Nun ist der österreichische Dramatiker, der sich durch sein sprachgewaltiges und humorvolles Schreiben auszeichnet, zu Gast im Vestibül und liest aus seiner neuen Stückesammlung leibstücke: Darin enthalten sind vier Theaterstücke und zwei Monologe, wie sie leibhaftiger nicht sein könnten – am beispiel der butter, dosenfleisch, der herzerlfresser, der thermale widerstand, am apparat und schlammland.gewalt.
Moderation: Florian Hirsch

 

Beginn des Kartenvorverkaufs an der Tageskasse, telefonisch für Inhaber von Kreditkarten und im Internet: jeweils am 20. des Vormonats für den gesamten Monat und die ersten Tage des Folgemonats (z.B. am 20. Jänner für alle Vorstellungen im Februar und die ersten Tage im März).
Tageskassen: Zentrale Kassen der Bundestheater (1., Operngasse 2), Burgtheater (1., Universitätsring 2), Volksoper (9., Währinger Strasse 78): Montag-Freitag 8-18 Uhr, Samstag, Sonntag, Feiertag 9-12 Uhr
Mit Kreditkarte: Tel: +43 1 513 1 513
Kartenverkauf via Internet: www.burgtheater.at, www.culturall.com

Venue

Burgtheater

Vestibül
Universitätsring 2
1010 Wien

Tickets & Info

Current Dates

  • Sat. 17 Mar 2018, 5:30 p.m.