Kasino am Schwarzenberglatz

An der Arche um acht

Kid's & Family Tip

Ab 6 Jahren

Wie friedlich könnte es sein im ewigen Eis: glitzernder Schnee, endlose Weiten und drei Pinguine – denen unendlich langweilig ist. Also plaudert man über Gott und die Welt, und wie immer gibt es beträchtliche Meinungsunterschiede darüber, wo Gott, wenn überhaupt, wohnen könnte und ob er von dort wirklich alles sieht, denn das wäre ja nicht so angenehm. Schnell werden die Fäuste – pardon, die Federn – geballt und der Streit endet wieder mal in der schönsten Rauferei. Auch so kann man sich die Zeit vertreiben … Da taucht eine gestresste Taube auf – mit zwei Tickets für die Arche Noah, Abfahrt acht Uhr, pünktlich! Gott hat die ewigen Streitereien unter seinen Geschöpfen endgültig satt und mithilfe der Sintflut soll auf der Erde gründlich aufgeräumt werden. Zwei Tickets sind aber eindeutig zu wenig – für drei Pinguine. Denn bei allen Meinungsverschiedenheiten sind sie unzertrennlich und der dritte Pinguin kommt als blinder Passagier mit an Bord. Es wird eine turbulente Reise, vor allem für die Taube, die für Ordnung auf der Arche sorgen soll. Tiere sind anspruchsvolle Passagiere und Kapitän Noah kümmert sich um rein gar nichts. Außerdem hat die Taube dauernd das Gefühl, etwas vergessen zu haben. Die Pinguine tun ihrerseits ebenfalls alles, um das Chaos noch zu vergrößern. Aber irgendwann kommt Land in Sicht und die Reise endet mit einem tierischen Happy End.

Ulrich Hubs vielfach ausgezeichnetes Theaterstück fragt humorvoll nach den wesentlichen Dingen zwischen Himmel und Erde und gibt Antworten, mit denen nicht nur Kinder etwas anfangen können. Julia Burger, die ihre Theaterlaufbahn am Schauspielhaus Zürich begann, legte in den letzten Jahren ihren Fokus auf Kinder- und Jugendtheater und wird das diesjährige Kinderstück zur Aufführung.

mit Christina Cervenka, Brigitta Furgler, Marta Kizyma, Hans Dieter Knebel, Bernhard Moshammer

Regie: Julia Burger
Bühne: Claudia Vallant
Kostüme: Sabine Ebner
Musik: Bernhard Moshammer
Licht: Norbert Gottwald
Dramaturgie: Franziska Eisele

Beginn des Kartenvorverkaufs an der Tageskasse, telefonisch für Inhaber von Kreditkarten und im Internet: jeweils am 20. des Vormonats für den gesamten Monat (z.B. am 20. Jänner für alle Vorstellungen im Februar).
Tageskassen: Zentrale Kassen der Bundestheater (1., Operngasse 2), Burgtheater (1., Universitätsring 2), Volksoper (9., Währinger Strasse 78): Montag-Freitag 8-18 Uhr, Samstag, Sonntag, Feiertag 9-12 Uhr
Mit Kreditkarte: Tel: +43 1 513 1 513
Kartenverkauf via Internet: www.burgtheater.at, www.culturall.com

Venue

Kasino am Schwarzenbergplatz

Schwarzenbergplatz 1
1010 Wien

Tickets & Info

Current Dates

  • Sat. 02 Dec 2017, 4 p.m.
  • Sun. 03 Dec 2017, 1:30 p.m.
  • Mon. 04 Dec 2017, 4 p.m.
  • Tue. 05 Dec 2017, 4 p.m.
  • Wed. 06 Dec 2017, 4 p.m.
  • Wed. 20 Dec 2017, 10:30 a.m.
  • Wed. 20 Dec 2017, 4 p.m.
  • Thu. 21 Dec 2017, 10:30 a.m.
  • Fri. 22 Dec 2017, 10:30 a.m.
  • Sat. 23 Dec 2017, 2 p.m.
All dates

All Dates

December

  • Wed. 27 Dec 2017, 4 p.m.
  • Sat. 30 Dec 2017, 3 p.m.

January 2018

  • Thu. 04 Jan 2018, 4 p.m.
  • Sat. 06 Jan 2018, 4 p.m.