Entrückte Rhapsodien: Áine O‘Dwyer – Burlin Muhdpa

Áine O'Dwyer ist Vokalistin, Multi-Instrumentalistin, Komponistin und Performance-Künstlerin. Bekannt für ihr entrücktes Harfenspiel, hat sich die irische Musikerin in den letzten Jahren vor allem der Orgel und dem Harmonium zugewandt. Die mystischen Drones und anmutigen Arpeggios, die entstehen, verflechten sich mit ihrer kristallinen Stimme zu transzendentalen Folk-Liedern von unwahrscheinlicher Zartheit. Ähnlich wie O'Dwyer beseelt auch Roy Culbertson als Burlin Muhdpa seine Instrumente. Seinen selbstgeschweißten Klangerzeugern sind unterschiedliche Identitäten eingeschrieben. Der je individuelle Klang der »Metal Mangs« kompensiert die – im  Vergleich zu konventionellen Instrumenten – akustische Imperfektion und folgt keinem fixen Tonsystem. Vielmehr erwachen sie durch rhythmische und textuelle Interaktion zum Leben.

Venue

Alte Schmiede

Schönlaterngasse 9
1010 Wien

Current Dates

  • Wed. 20 Dec 2017, 7 p.m.