Literaturprogramm Alte Schmiede

LQ – Literarisches Quartier / AS – Alte Schmiede – Werkstatt / GLZ – Galerie der Literaturzeitschrift

3.10., 19.00 LQ
TATJANA GROMAČA (Pula) zweisprachige Lesung kroatisch-deutsch aus EINES TAGES. Kurzroman (aus dem Kroatischen von Fabjan Hafner; Edition Korrespondenzen, 2014 – Crnac, Durieux, 2004) • Einleitung und Moderation: RETO ZIEGLER • anschließend MILJENKO JERGOVIĆ (Zagreb) zweisprachige Lesung kroatisch-deutsch aus DIE UNERHÖRTE GESCHICHTE MEINER FAMILIE. Roman (aus dem Kroatischen von Brigitte Döbert; Schöffling Verlag, 2017 – Rod, Fraktura, 2013) • Einleitung und Moderation: DANIELA STRIGL

4.10., 19.00 AS
Reihe Textvorstellungen – Lesungen, Diskussion • Motto: Von der (Un-)Wirklichkeit möglicher Welten • Redaktion und Moderation: FRIEDRICH HAHN • es lesen
MIRIAM H. AUER (Arnoldstein) Knochenfische. Roman (Edition Meerauge, 2017) • FRIEDA PARIS (Wien) nicht lange standen wir so. Unveröffentlichte Lyrik • ISABELLA FEIMER (Wien) Trophäen. Roman (Braumüller Verlag, 2016)

5.10., 19.00 AS
TEXT. LUPE • Konzept und Moderation: LYDIA MISCHKULNIG • 86. Autorinnenprojekt der Alten Schmiede
YOKO TAWADA (Berlin) liest aus SPIELZEUG UND SPRACHMAGIE. Eine ethnologische Poetologie (konkursbuch Verlag, 2000) • LYDIA MISCHKULNIG denkt mit Yoko Tawada über die Grundlagen ihrer Sprach-Forschungen nach

9.10., 19.00 LQ
GRUNDBÜCHER der österreichischen Literatur seit 1945 – gemeinsam mit dem Adalbert-Stifter-Institut, Linz, und dem Literaturhaus Graz 66. Grundbuch
GERT JONKE (1946–2009): ES SINGEN DIE STEINE. Ein Stück Naturtheater (Uraufführung Klagenfurt, 1998; Residenz Verlag, 1998; Jung und Jung Verlag, 2001) • MIEZE MEDUSA und MARKUS KÖHLE lesen (mit Zustimmung des Jung und Jung Verlages) und kommentieren, EVELYN DEUTSCH-SCHREINER (Kunstuniversität Graz) referiert • Diskussion; Redaktion und Moderation: KLAUS KASTBERGER (Franz-Nabl-Institut für Literaturforschung, Universität Graz)

10.10., 19.00 AS
SOPHIE REYER (Wien) liest aus SCHILDKRÖTENTAGE. Roman (Czernin Verlag, Herbst 2017)

10.10., 20.30 AS
ALFRED GOUBRAN (Wien) liest aus HERZ. EINE VERFASSUNG. Roman (Braumüller Literaturverlag, 2017) • Einleitungen und Moderation: Johannes Tröndle

12.10., 19.00 AS
Reihe Textvorstellungen –  Lesungen, Diskussion • Motto: Allegorie des zerbrechlichen Alltags • Redaktion und Moderation: RENATA ZUNIGA • es liest ERNESTINE LEUTGEB (Wien) Die Sargbauer (Edition Hadrianneo, 2015)

16.10., 19.00 AS
IDIOME X • Reihe Literatur als Zeit-Schrift XXI • Konzept und Moderation: Lena Brandauer, Paul Dvořak, Daniel Terkl
WOLFGANG HELMHART (Wien) • HERMANN J. HENDRICH (Wien) • WALTER PILAR (Linz) lesen ihre Texte aus den Idiomen • FLORIAN NEUNER (Redaktion, Wien – Berlin) moderiert

17.10., 18.00 AS
GEISTESERFRISCHUNG. Inspirationen aus Lebenswelt und Zeitentiefe ... 3/2017 – Wiener Vorlesungen zur Literatur
JULIAN SCHUTTING (Wien) über HEINRICH von KLEIST (1777–1811) Meine ›Vorlesung‹? Eine Danksagung

17.10., 20.00 LQ
XAVER BAYER (Wien) liest aus ATLAS. Erzählung (Haymon Verlag, Herbst 2017) • Einleitung und Moderation: MARKUS KÖHLE

19.10., 19.00 LQ
WELTBEFRAGUNG – ILIJA TROJANOW: 8. Gespräch, mit GEORG SEESSLEN (Publizist, Filmwissenschaftler, Autor) zum Thema FREIHEIT UND KONTROLLE • in programmatischem Zusammenhang mit der diesjährigen Literatur im Herbst: DIALEKTIK DER BEFREIUNG (24.–26.11.2017, Theater Odeon Wien)

23.10., 18.00 AS
PROSA HOCH VIER – Erweiterte Wirklichkeitsräume
BIRGIT SCHWANER (Wien) liest aus JACKLS MONDFLUG. Erzählung (Klever Verlag, Herbst 2017) • Einleitung und Moderation: Annalena Stabauer
CHRISTIAN STEINBACHER (Linz) liest aus GRÄSER IM WIND. Ein Abgleich (mit Fotografien von Elisa Andessner; Czernin Verlag, Herbst 2017) • Einleitung und Moderation: Johannes Tröndle

23.10., 20.30 AS
AXEL RUOFF (Berlin) liest aus APATIT. Roman (Bibliothek der Provinz, 2015) • ELFRIEDE KERN (Wien – Linz) liest aus DAS NESSELHEMD. Roman (Jung und Jung Verlag, 2017) • Einleitungen und Gespräch mit Autor und Autorin: Annalena Stabauer

24.10., 18.00 AS
GEISTESERFRISCHUNG. Inspirationen aus Lebenswelt und Zeitentiefe ... 4/2017 • FOKUS auf
HERMANN SCHÜRRER (1928–1986) • PETER ROSEI (Wien) liest und kommentiert • Hermann Schürrer: Klar Schilf zum Geflecht. Das ABC von A–Zet. Lyrische Texte 1954–1984 (Hg. Lui Dimanche, Medusa Verlag, 1984)

24.10., 19.30 AS
Neue Anthologie des Schwarzen Humors (marixverlag, 2017) • Präsentation: THOMAS RAAB (Herausgeber, Wien) • PETRA NACHBAUR (Vorarlberg) • DIETER SPERL (Wien) • ROSA POCK (Wien) • BRIGITTA FALKNER (Wien) • PETER ROSEI (Wien) • ELISABETH REICHART (Wien) lesen/zeigen Beiträge der Anthologie • Moderation: Johannes Tröndle

31.10., 19.00 AS
Reihe Textvorstellungen – Lesungen, Diskussion • Motto: Heimat, Dekonstruktion und Gletscherschmelze • Redaktion und Moderation: MIEZE MEDUSA • es lesen
PETER CLAR (Danzig – Wien) Lyrik und andere Prosa (Manuskript) • ULRIKE SCHMITZER (Wien) Die Stille der Gletscher. Roman (Edition Atelier) • MARTIN PEICHL (Wien) Was bleibt, ist die Stille im 4/4-Takt. Lyrik und Kurzprosa (Manuskript)

Venue

Alte Schmiede

Schönlaterngasse 9
1010 Wien

Current Dates

  • Tue. 03 Oct 2017
  • Wed. 04 Oct 2017
  • Thu. 05 Oct 2017
  • Mon. 09 Oct 2017
  • Tue. 10 Oct 2017
  • Thu. 12 Oct 2017
  • Mon. 16 Oct 2017
  • Tue. 17 Oct 2017
  • Thu. 19 Oct 2017
  • Mon. 23 Oct 2017
All dates

All Dates

October

  • Tue. 24 Oct 2017
  • Tue. 31 Oct 2017