RadioKulturhaus, Grosser Sendesaal

Carolina Fernández "La Chispa"

Die 28-Jährige Carolina Fernández gilt als neue Hoffnungsträgerin des internationalen Flamenco. Der Künstlername "La Chispa" ("Funke") wurde ihr vom Flamenco-Meister Antonio Caballero verliehen, der in ihr einen neuen strahlenden Funken des Flamenco sah.

Ihre Karriere hatte sie ursprünglich als Flamenco-Tänzerin begonnen, doch bald wurde ihr herausragendes Gesangstalent erkannt und seit 2011 steht sie mit großen Flamencokünstlern wie Canelita, Rancapino oder der Familie Vargas auf der Bühne. Ihre Flamenco-Ausbildung absolvierte "La Chispa" in der "Fundación Cristina Heeren de Arte Flamenco" in Sevilla. Kritiker loben ihre Stimme und sind von ihrem Ausdruck und ihrer Klangfarbe begeistert. Stilistisch hat sich Carolina Fernández den "Bulerías" verschrieben, einer der populärsten und vielseitigsten Musikformen des Flamenco. Die "Bulerías" sind ausgelassen, ihr Rhythmus ist extrem rasant und sie gelten als die ideale Musik- und Tanzbegleitung zu fröhlichen Festen. Im Laufe ihrer Karriere erhielt Fernández mehrere Auszeichnungen, u.a. jene des berühmten Flamenco-Wettbewerbs "Concurso de Cante Flamenco Sierra de Hornachos". Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Spanischen Botschaft Wien.

Venue

RadioKulturhaus

Grosser Sendesaal
Argentinierstrasse 30a
1040 Wien

Current Dates

  • Thu. 14 Sep 2017, 7:30 p.m.