Vorhangverbot!

Burgschauspieler Robert Reinagl erzählt aus der Geschichte des Hauses – von Kaiserin Maria Theresia und Hanswurst bis heute. Ein Theatertext von Helmut Emersberger

Was ist das Burgtheater? Ein Haus? Ein Ensemble? Eine Idee? Ein Spaziergang durch mehr als 240 Jahre Burgtheater führt nicht nur durch die Theatergeschichte, sondern auch durch die Historie Österreichs und zeigt den Stellenwert, den dieses Haus in unserem Land genießt – aufgrund aller Sternstunden, trotz aller Skandale. Und: (Theater)Geschichte wird unter Einbeziehung politischer, sozialer sowie ästhetischer Aspekte lebendig, und der Blick zurück schärft die Perspektive für das Hier und Jetzt.

Beginn des Kartenvorverkaufs an der Tageskasse, telefonisch für Inhaber von Kreditkarten und im Internet: jeweils am 20. des Vormonats für den gesamten Monat und die ersten Tage des Folgemonats (z.B. am 20. Jänner für alle Vorstellungen im Februar und die ersten Tage im März).
Tageskassen: Zentrale Kassen der Bundestheater (1., Operngasse 2), Burgtheater (1., Universitätsring 2), Volksoper (9., Währinger Strasse 78): Montag-Freitag 8-18 Uhr, Samstag, Sonntag, Feiertag 9-12 Uhr
Mit Kreditkarte: Tel: +43 1 513 1 513
Kartenverkauf via Internet: www.burgtheater.at, www.culturall.com

Venue

Burgtheater

1. Pausenfoyer
Universitätsring 2
1010 Wien

Tickets & Info

Current Dates

  • Fri. 29 Dec 2017, 4:30 p.m.
  • Fri. 12 Jan 2018, 4:30 p.m.
  • Fri. 19 Jan 2018, 4:30 p.m.
  • Fri. 26 Jan 2018, 4:30 p.m.
  • Fri. 02 Feb 2018, 4:30 p.m.