RadioKulturhaus, Grosser Sendesaal

Stéphane Belmondo - Franz Koglmann: Happy Birthday Franz Koglmann!

Die Wiener Musik Galerie ehrt ihren langjährigen Programmkonsulenten Franz Koglmann zu dessen 70. Geburtstag mit einem Konzert. Seine Musik wird mit den Klängen seines französischen Konterparts Stéphane Belmondo konfrontiert, mit dem ihn vor allem die Liebe zu Chet Baker verbindet.

"Love for Chet" heißt Belmondos Hommage an die Cool-Jazz-Ikone. Franz Koglmann selbst ist in zwei Trioformationen und im Duo zu hören und er bringt in Sextett-Besetzung das Werk "my sweet old etcetera…" zur Uraufführung – ein kammermusikalisches Arrangement im Spannungsfeld von komponierten Klängen europäischer Provenienz und amerikanischem Jazz anschließend an die "Third Stream"-Bewegung und den Cool Jazz eines Lennie Tristano, immer in Sichtverbindung zur Zweiten Wiener Schule. Koglmann lässt sich von Johann Strauss inspirieren und von E. M. Cioran, von Marilyn Monroe und von Anton Webern, von King Crimson und von Oskar Schlemmer. Er kann sich für eine Vergeistigung sinnlichen Erlebens genauso begeistern wie für eine Erotisierung des Zerebralen; er betreibt im dialektischen Wechselspiel von strukturellem Denken und Intuition die Säkularisierung des Transzendentalen und gleichzeitig die Transzendierung des banalen Allzumenschlichen. "Erst wenn man sich Ketten umlegt, kann man sie auch sprengen", so Koglmann. "Im Bewältigen der Form liegt für mich die größte Freiheit."

Venue

RadioKulturhaus

Grosser Sendesaal
Argentinierstrasse 30a
1040 Wien

Current Dates

  • Mon. 22 May 2017, 7:30 p.m.