Interdisziplinäres Symposium: „die nichtsgewisseste Musik, die ich kenne"

„die nichtsgewisseste Musik, die ich kenne“
Elfriede Jelinek & Franz Schubert

veranstaltet von der Forschungsplattform Elfriede Jelinek und dem Elfriede Jelinek-Forschungszentrumin Kooperation mit der Österreichischen Gesellschaft für Musik

Die vielfältigen Bezüge der österreichischen NobelpreisträgerinElfriede Jelinek zu ihrem Lieblingskomponisten Franz Schubert

Mitwirkende: Bernd Roger Bienert, Pia Janke, Monika Meister, Christian Schenkermayer, Mathias Spohr, elanie Unseld, Susanne Vill, Till Gerrit Waidelich.

Mit Musik und Lesungen (Dorothee Hartinger, Burgtheater)

Current Dates

  • Thu. 30 Mar 2017, 4 p.m.