Robert Kultscher: "durch Südengland"

Robert Kultscher, geboren 1975 in Wien, hatte bereits im Alter von 16 Jahren erste musikalische Erfahrungen sammeln können. In der Band „Stonehenge“ war er am Bass zu finden und später spielte er Schlagzeug in der Wiener Band „Quo Vadis“. Neben der Musik zeichnete sich Robert Kultscher für den Kurzfilm „Tagtraum“ verantwortlich. Bei diesem Film, der 2005 Premiere im St. Pöltner Landhaus feierte, übernahm er das Drehbuch, die Regie und den Schnitt. 2011 erschien sein erster Roman „Negativ:Pflege“, in dem er seinem Protagonisten, dem Krankenpfleger Horst Buhtke deutliche Worte über seinen Job in den Mund legte. Dieses Buch erlebte eine Bekanntheit innerhalb der Wiener Krankenhäuser. Jedoch wurden die Ausgaben des Romans hauptsächlich getauscht und somit fielen die Verkaufszahlen überschaubar aus.
Seit einiger Zeit beschäftigt sich Robert Kultscher intensiv mit dem Thema FOTOGRAFIE.

Und nun, im Februar 2017 startet seine erste Fotoausstellung. Vor einigen Jahren lernte Robert Kultscher die Britischen Inseln und Irland genauer kennen und er verliebte sich in diese Länder. Aus hunderten von Fotos wählte er für seine erste Vernissage die Region Südenglands aus. Die wunderschöne Landschaft der Englischen Küste, Stonehenge, Newquay, Lands End oder der Ort Bath seien hier stellvertretend für alle Erlebnisse und Eindrücke Südenglands genannt.
Die Fotos wurden zumeist unbearbeitet belassen und ohne Filter aufgenommen. Die Darstellungen sind somit möglichst originalgetreu und spiegeln so die tatsächliche Atmosphäre Englands wieder.

Current Dates

  • Mon. 20 Feb 2017, 2 p.m. - 7 p.m.
  • Tue. 21 Feb 2017, 2 p.m. - 7 p.m.
  • Wed. 22 Feb 2017, 2 p.m. - 7 p.m.
  • Thu. 23 Feb 2017, 2 p.m. - 7 p.m.
  • Fri. 24 Feb 2017, 2 p.m. - 7 p.m.