Fritz Aigner: Ecce Homo

Die Personale „Fritz Aigner – Ecce Homo“ ist wohl die zwanzigste Fritz Aigner Ausstellung in der Galeriegeschichte und dennoch wird es einige noch nie ausgestellte Arbeiten zu sehen geben. Erstmals in der Galerie zu sehen ist das monumentale Selbstporträt mit Lilien, das zuvor in der Ausstellung „Der Nackte Mann“ im Lentos zu sehen war. Weiters zeigen wir erstmals eine Serie von Tuschpinselzeichnungen, die in London 1968 entstanden sind und Aigners intensive Eindrücke wunderbar wiedergeben. „Der schwarze und der weiße Neger“ ist nicht nur ein umwerfender Titel sondern Programm für die tollen Typendarstellungen aus den Roaring Sixties. Daneben gibt es eine breite Palette von Radierungen und auch ganzen Mappen.

Current Dates

  • Wed. 22 Feb 2017, 2 p.m. - 6 p.m.
  • Thu. 23 Feb 2017, 2 p.m. - 6 p.m.
  • Fri. 24 Feb 2017, 2 p.m. - 6 p.m.