RadioKulturhaus, Grosser Sendesaal

iris electrum

Johannes Wakolbinger präsentiert nun nach einer sehr  intensiven Studiophase  sein Werk im Großen Sendesaal: mit seinem zwölfköpfigen Ensemble (u.a. mit dabei Lukas Lauermann und Beate Wiesinger), dem Produzenten Sixtus Preiss und der Sängerin Mira Lu Kovacs.

In aller Stille hat der Wiener Komponist Johannes Wakolbinger einen Griff nach den Sternen gewagt. Viele Entscheidungen, die die Musik im Endeffekt definierten, wurden im Kollektiv getroffen. Dieses Konzert steht am Ende dieses umfangreichen Schaffensprozesses, der sich nun in den Geschichten widerspiegelt, die von iris electrums Musik erzählt werden. Artikuliert in bemerkenswertem Klang- und Formenreichtum, sind sie gleichermaßen Hymnen wie Appelle für Geduld und Offenheit, behutsame Entscheidungen, Konsequenz und Vision, Vertrauen und Experiment, sowie Vielschichtigkeit und Nuanciertheit – der komplexen Wirklichkeit, dem Leben selbst nachempfunden, in all seinen unzähligen Facetten zwischen imposanter Größe und beschaulicher Schlichtheit. Abenteuerlich und ermutigend, trotzen sie jeglicher stilistischer Einteilung, bewegen sich leichtfüßig durch die Genres und feiern die Vielfalt und die Neugier.

Venue

RadioKulturhaus

Grosser Sendesaal
Argentinierstrasse 30a
1040 Wien

Current Dates

  • Fri. 17 Feb 2017, 8 p.m.