Letztes Erfreuliches Operntheater

Vom Grünbaum der Erkenntnis

Fritz Grünbaum, Librettist und Kabarettist, hinterließ einen reichen Schatz an humoristischen Szenen, Gedichten und Chansons. Unter anderem schrieb er den Schlager „Ich hab’ das Fräul’n Helen baden sehn“, das Libretto der Operette „Die Dollarprinzessin“, erfand mit Karl Farkas die legendäre Doppelconférence und feierte mit seinen geistreichen Kabarett-Soli in Wien und Berlin Riesenerfolge.
Robert Kolar und Alexander Kuchinka (der in diesem Programm auch als Pianist in Aktion tritt) betätigten sich als Schatzsucher und wollen ihre – alles andere als zwerchfellschonenden – Funde dem p.t. Publikum nicht vorenthalten.
Zu hören sein werden unter anderem zwei Doppelconférencen, von denen sich eine mit dem damaligen Hype um Albert Einstein satirisch auseinander setzt. Weiters wird u.a. das oben erwähnte Lied „Ich hab’ das Fräul’n Helen baden sehn“, das Kabarett-Chanson „Am Postschalter“, das Kabarett-Solo „Mein Kollege, der Affe“ sowie auch einige Schmankerln von Karl Farkas, Armin Berg und Fritz Löhner-Beda zu hören sein.

Current Dates

  • Sat. 04 Mar 2017, 8 p.m.
  • Fri. 10 Mar 2017, 8 p.m.
  • Sun. 19 Mar 2017, 8 p.m.