Bernhard Cella: Kopie zur Sicherung

Unfortunately, text is only available in German

In seinem Beitrag zur VIENNA ART WEEK 2016 thematisiert Bernhard Cella im Offspace Charim Events die Ästhetiken und Funktionen von Speichervorgängen aus der Perspektive der Kunst. Dafür setzt er hoch informierte Objekte aus dem Kunstgedächtnis ein und testest ihre Materialeigenschaften zur Gestaltung eines eigenen skulpturalen Prozesses.

Cella interessiert sich für die Fragestellung, inwiefern die Speicherformate des kulturellen Gedächtnisses und deren Phasendynamik aus Einschreibung, Übersetzung, Lagerung und Wiederholung miteinander kurzgeschlossen und in eine ästhetische Anschauung überführt werden können.

Current Dates

  • Wed. 07 Dec 2016, 2 p.m. - 6 p.m.
  • Fri. 09 Dec 2016, 2 p.m. - 6 p.m.
  • Sat. 10 Dec 2016, noon - 2 p.m.
  • Wed. 14 Dec 2016, 2 p.m. - 6 p.m.
  • Thu. 15 Dec 2016, 2 p.m. - 6 p.m.
  • Fri. 16 Dec 2016, 2 p.m. - 6 p.m.
  • Sat. 17 Dec 2016, noon - 2 p.m.