Isabel Nolan: Run for the Shadows

Unfortunately, text is only available in German

Nolans Arbeit basiert auf weitreichenden Themenkomplexen, wie urzeitlichen Grundlagen, religiösen Artefakten, der Supernova, dem Esel als kulturelle Trope oder der Verwendung von Flaggen. Innerhalb jeden Themas findet sie einen wunden Punkt oder eine Eventualität, welchen sie in ihren konsequenten Arbeiten Ausdruck verleiht.

Ihrer zweimonatigen Residency in den Krinzinger Projekten folgend, ist Run for the shadows Isabel Nolans erste Ausstellung in der Galerie Krinzinger. Der Neue Werkzyklus beinhaltet sowohl hängende Arbeiten als auch Bodenskulpturen, vorwiegend aus Stahl, Stoffen und Zeichnungen. Wie das gesamten Oeuvre Nolans, zeigen auch diese Skulpturen, durch ihre Subjektivität und deren intime Natur, das Innewohnende, die schöne Absurdität des Versuchs große Ideen durch einen donquichottischen Prozess des Schaffens anzugehen, auf.

Current Dates

  • Fri. 20 Jan 2017, noon - 6 p.m.
  • Sat. 21 Jan 2017, 11 a.m. - 4 p.m.
  • Tue. 24 Jan 2017, noon - 6 p.m.
  • Wed. 25 Jan 2017, noon - 6 p.m.
  • Thu. 26 Jan 2017, noon - 6 p.m.
  • Fri. 27 Jan 2017, noon - 6 p.m.