Der böse Geist Lumpazivagabundus

Im Zauberreich geht eine Seuche um: Lotterleben und Verschwendungssucht. Des Landes Söhne sind vom bösen Geist Lumpazivagabundus befallen und verjubeln zügellos das väterliche Erbe. Um die Knaben zu bekehren, bietet der Feenkönig ihnen ein letztes Mal Kredit an.

Eine Koproduktion mit den Salzburger Festspielen

Regie: Matthias Hartmann
Bühnenbild: Stéphane Laimé
Kostüme: Victoria Behr
Musik: Karsten Riedel, Thomas Hojsa, Bernhard Moshammer
Licht: Peter Bandl
Dramaturgie: Andreas Erdmann

Stellaris, Feenkönig: Peter Wolfsberger
Fortuna, Beherrscherin des Glücks, eine mächtige Fee: Maria Happel
Brillantine, ihre Tochter: Katharina Knap
Amorosa, eine mächtige Fee, Beschützerin der wahren Liebe: Mavie Hörbiger
Mystifax, ein alter Zauberer: Branko Samarovski
Hilaris, sein Sohn: Benjamin Martin
Fludribus, Sohn eines Magiers: André Meyer
Lumpazivagabundus, ein böser Geist: Max Mayer
Leim, ein Tischlergesell: Florian Teichtmeister
Zwirn, ein Schneidergesell: Michael Maertens
Knieriem, ein Schustergesell: Nicholas Ofczarek
Pantsch, Wirt und Herbergsvater in Ulm: Hermann Scheidleder
Fassel, Oberknecht in einem Brauhause: Stefan Wieland
Nannette, Tochter des Wirts: Mavie Hörbiger
Sepherl: Katharina Knap
Hannerl: Maria Happel
Ein Hausierer: Peter Wolfsberger
Ein Tischlergesell: Michael Masula
Strudl, Gastwirt "Zum Goldenen Nockerl" in Wien: Hermann Scheidleder
Hobelmann, Tischlermeister in Wien: Branko Samarovski
Peppi, seine Tochter: Katharina Knap
Anastasia Hobelmann, seine Nichte: Mavie Hörbiger
Gertraud, Haushälterin in Hobelmanns Hause: Maria Happel
Reserl, Magd daselbst: Mavie Hörbiger
Hackauf, Fleischermeister in Prag: Hermann Scheidleder
Ein Maler: Stefan Wieland
Erster und Zweiter Bedienter, bei Zwirn: Peter Wolfsberger, Branko Samarovski
Erster und Zweiter Gesell, bei Zwirn: André Meyer, Michael Masula
Herr von Windwachel: Max Mayer
Herr von Lüftig: Benjamin Martin
Signora Palpiti: Maria Happel
Camilla und Laura, ihre Töchter: Mavie Hörbiger, Katharina Knap
Wirtin in einer Dorfschenke unweit Wien: Maria Happel
Musiker: Karsten Riedel, Thomas Hojsa, Bernhard Moshammer

Beginn des Kartenvorverkaufs an der Tageskasse, telefonisch für Inhaber von Kreditkarten und im Internet: jeweils am 20. des Vormonats für den gesamten Monat und die ersten Tage des Folgemonats (z.B. am 20. Jänner für alle Vorstellungen im Februar und die ersten Tage im März).
Tageskassen: Zentrale Kassen der Bundestheater (1., Operngasse 2), Burgtheater (1., Universitätsring 2), Volksoper (9., Währinger Strasse 78): Montag-Freitag 8-18 Uhr, Samstag, Sonntag, Feiertag 9-12 Uhr
Mit Kreditkarte: Tel: +43 1 513 1 513, täglich 10-21 Uhr
Kartenverkauf via Internet: www.burgtheater.at, www.culturall.com

Venue

Burgtheater

Universitätsring 2
1010 Wien

Tickets & Info

  • 7 - 61 €

Current Dates

  • Sun. 22 Jan 2017, 4 p.m.