Burgtheater

Die Bakchen

Premiere 12.09.2019

Regie und Bühne Ulrich Rasche

Dionysos, den seine Anhänger auch Bakchos nennen, ist nach Theben, in die Stadt seiner Herkunft, zurückgekehrt, um seine Anbetung zu erzwingen. Pentheus, der neue Herrscher Thebens, hat eine säkulare Ordnung geschaffen und erkennt die göttliche Abstammung des Dionysos als Sohn des Zeus nicht an. Große Teile der Bevölkerung unter Führung von Pentheus’ Mutter Agaue hat der Gott bereits in seinen Bann geschlagen, sie feiern als Bakchen in den nahegelegenen Bergen Orgien zu Ehren des neuen Gottes.
Die Bakchen ist ein Drama der Krise. Seine Uraufführung findet 406 v. Chr. nach fast dreißig Jahren Krieg mit Sparta kurz vor der Niederlage Athens statt. Es ist eine Zeit der Gegenaufklärung, der Intoleranz, der Ketzerverfolgung. Der griechischen Aufklärung, die das Denken des fünften vorchristlichen Jahrhunderts bestimmt hatte, wird der Prozess gemacht. Euripides hat sich aus Athen abgesetzt.

 

Veranstaltungsort

Burgtheater

Universitätsring 2
1010 Wien
Karte

Tickets & Info

Aktuelle Termine

  • Sa. 26. Okt 2019, 19:00
  • So. 27. Okt 2019, 18:00
  • Sa. 02. Nov 2019, 19:00
  • So. 10. Nov 2019, 18:00
  • So. 24. Nov 2019, 16:00