Schauspielhaus, außen

Im Herzen der Gewalt

In einer Bühnenfassung von Tomas Schweigen & Tobias Schuster

Regie Tomas Schweigen

Premiere am 13. November 2019

Édouard Louis erzählt eine hochkomplexe Geschichte über sexuelle Gewalt und kulturelle Identität. Er wählt dabei einen literarischen Kunstgriff, der dem Roman seine spezifische Theatralität verleiht: er schildert das Erlebnis über weite Strecken aus der Perspektive seiner Schwester. Édouard belauscht, wie sie ihrem Mann schildert, was Édouard ihr soeben erzählt habe. Durch diese Perspektivewird der Roman auch zum Porträt einer entfremdeten Familie, zweier Geschwister, die sich in ihren Identitäten und Biographien völlig unterschiedlich entwickelt haben. Er untersucht Erfahrungen von Rassismus, von Homophobie.

Veranstaltungsort

Schauspielhaus

Porzellangasse 19
1090 Wien
Karte

Aktuelle Termine

  • Mi. 13. Nov 2019, 20:00
  • Fr. 15. Nov 2019, 20:00
  • Sa. 16. Nov 2019, 20:00
  • Di. 19. Nov 2019, 20:00
  • Mi. 20. Nov 2019, 20:00
  • Fr. 22. Nov 2019, 20:00
  • Sa. 23. Nov 2019, 20:00