Volkstheater aussen

Wer hat meinen Vater umgebracht

Regie Christina Rast

Deutsch von Hinrich Schmidt-Henkel
„Wenn dies ein Theatertext wäre, müsste er mit den folgenden Worten beginnen: Ein Vater und ein Sohn befinden sich in einigen Metern Abstand zueinander in einem großen, weitläufigen und leeren Raum …“

Dieses Szenario eröffnet Édouard Louis’ jüngste autobiografische Auseinandersetzung mit seinem Vater, in der er gleichsam Abbitte leistet für die wütenden Angriffe fünf Jahre zuvor. Da hatte Louis in seinem vielbeachteten Debütroman Das Ende von Eddy so ziemlich alles attackiert, was ihm qua Geburt umgehängt wurde: Herkunft, Milieu, Werte.

Weitere Vorstellungen ab Jänner 2020 in der Halle E im Museumsquartier 

 

Veranstaltungsort

Volkstheater

Arthur-Schnitzler-Platz 1
1070 Wien
Karte

Aktuelle Termine

  • So. 08. Dez 2019, 19:30
  • Sa. 14. Dez 2019, 19:30
  • So. 15. Dez 2019, 19:30
  • Do. 19. Dez 2019, 19:30