Foto mit Mann auf rotem Fahrrad mit Virtual Reality Kamera/Guide

Visual Heritage EXPO 2018

Erleben Sie mit, wie ein Teil der Vergangenheit mithilfe von modernsten Anwendungen zu neuem Leben erweckt wird, auch wenn aus dieser Zeit heute nur noch unscheinbare Spuren vorhanden sind. Tauchen Sie ein in virtuelle Welten historischer Stätten, sei es aus der Luft, im Wasser oder unterirdisch in ehemaligen Bergwerken. Verfolgen Sie in einer Animation die Entwicklung einer Stadt von der Römerzeit bis heute, entdecken Sie die Vergangenheit in Ihrem Umfeld oder an Ihrem Ferienort mithilfe von Apps.

Aussteller:

Playful Interactive Environments – Forschungszentrum Hagenberg, Österreich
Das virtuelle Haus der Medusa

Fakultät für Naturwissenschaften und Technik, Universität Ljubljana, Slowenien
Leuchtkäfer in einem Bergwerk

Katholische Universität Löwen, Belgien
Phygitales Kulturerbe: Ein Kommunikationsmedium für Kulturerbeinformation

Austrian Centre for Digital Humanities, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Österreich
6 Minuten für die digitale Archivierung – Datenspeicherung in ARCHE

Istituto per le Tecnologie Applicate ai Beni Culturali, Italien
Eine Nacht auf dem Forum

ICOMOS Austria, Österreich
ICOMOS Austria

Stadtarchiv Amsterdam, Niederlande
Die Zeit verrinnt. Die Stadtentwicklung von Amsterdam im 17., 19. und 20. Jahrhundert

Archaeology Data Service, Universität York, Großbritannien
ArchAIDE

Institut für Archäologie und Antike Kulturen des Nahen Ostens, Universität Tel-Aviv, Israel
3D Rekonstruktionen von Archäologischen Ausgrabungsstätten

Masaryk Universität, Tschechien
Virtuelle Realität unter Wasser

Cineca Interuniversity Consortium, Italien
Virtuelles Kulturerbe: Vom Forschungsinstrument zur Kommunikation mit dem Publikum

Technische Universität Dresden, Deutschland
Lass uns eine Zeitmaschine bauen!

Österreichisches Archäologisches Institut, Österreichische Akademie der Wissenschaften
Reflectance Transformation Imaging – Erleichterung für das Leben eines Archäologen

Ronin Institute, Großbritannien
Digitales Apamea

Fraunhofer IGD, Deutschland
CultArm3D – Autonomer, farb-calibrierter 3D Scanroboter

Magistrat der Stadt Wien, Abteilung für Stadtentwicklung und Stadtplanung, Österreich
Das Virtual Reality Fahrrad

 

Eintritt frei!

Veranstaltungsort

Wiener Planungswerkstatt

Friedrich-Schmidt-Platz 9
1010 Wien

Aktuelle Termine

  • Sa. 10. Nov 2018, 10:00 - 18:00
  • So. 11. Nov 2018, 10:00 - 18:00
  • Mo. 12. Nov 2018, 10:00 - 18:00
  • Di. 13. Nov 2018, 10:00 - 18:00
  • Mi. 14. Nov 2018, 10:00 - 18:00
  • Do. 15. Nov 2018, 10:00 - 18:00