Ghost times

Performance / Theater
Uraufführungin deutscher und englischer Sprache
In Ghost Times moderieren zwei erzählende Geisterfiguren eine episodenhafte Zeitreise in die Untiefen der Theatergeschichte. Verschiedene Performancekünstler*innen und politische Aktivist*innen eignen sich ikonische Momente des klassischen Theaterkanons durch queere und dekoloniale Sicht an und bringen persönliche Perspektiven ein. Sie holen überraschende Themen, Figuren und Ideen hinter den „großen Erzählungen“ ans Tageslicht und präsentieren ein kritisches und ironisches Stück Selbstermächtigung.

Aktuelle Termine

  • Mo. 22. Okt 2018, 20:00 - 22:00
  • Di. 23. Okt 2018, 20:00 - 22:00
  • Mi. 24. Okt 2018, 20:00 - 22:00