Mitleid. Die Geschichte des Maschinengewehrs

Regie Alexandru Weinberger-Bara
Kooperation mit Max Reinhardt Seminar

Zwei Frauen, die wissen, wie sich ein Maschinengewehr anhört. Die eine musste erleben, wie ihre Eltern damit erschossen wurden. Die andere war Entwicklungshelferin im Kongo bis zu einem mörderischen Überfall auf ein von NGOs verwaltetes Lager. Die eine stammt aus Zentralafrika und wurde in Europa adoptiert. Die andere bezeichnet sich als nordisch und wurde Schauspielerin am Stadttheater. Der Schweizer Theatermacher, Autor und Aktivist Milo Rau schrieb den Doppel-Monolog Mitleid.

Veranstaltungsort

Volx/Margareten

Margaretenstrasse 166
1050 Wien

Aktuelle Termine

  • Sa. 15. Dez 2018, 20:00
  • Mo. 17. Dez 2018, 20:00
  • Sa. 12. Jan 2019, 20:00
  • So. 20. Jan 2019, 20:00