Österreichisches Filmmuseum

Treibgut: Was vom Kino übrig bleibt

Anlässlich der von Sandro Droschl und Norbert Pfaffenbichler konzipierten Ausstellung Was vom Kino übrig blieb, zu sehen im Grazer Künstlerhaus, widmen wir diesen Treibgut-Abend schwerpunktmäßig Fundstücken und Werken, die aus nicht realisierten bzw. gescheiterten Projekten hervorgingen. Denn selbst Filme, die nicht zustande kommen, produzieren Film – Skizzen und Fragmente, die neben dem Stückwerkwust existieren, den der Zeitfraß mit sich bringt.

Veranstaltungsort

Österreichisches Filmmuseum

Augustinerstraße 1
1010 Wien

Tickets & Info

Detailliertes Programm:

Aktuelle Termine

  • Mo. 19. Mär 2018