Gottlieb Wallisch, Hammerflügel

Gottlieb Wallisch
Hammerflügel Johannes Baptist Streicher und Sohn, Wien 1868 (SAM 634)

Werke von Johannes Brahms, Franz Liszt und Robert Schumann

Gottlieb Wallisch interpretiert spätromantische Klaviermusik auf einem historisch bedeutsamen Instrument. Dieser Flügel stand Clara Schumann für ihr Konzert im Januar 1870 zur Verfügung, mit dem sie den »kleinen Saal« (Brahmssaal) des Wiener Musikvereinsgebäudes eröffnete.

Karten nur an der Kassa des Weltmuseums Wien erhältlich

Veranstaltungsort

Sammlung alter Musikinstrumente

Hofburg, Neue Burg, Heldenplatz
1010 Wien

Tickets & Info

  • 24 €

Aktuelle Termine

  • So. 25. Feb 2018, 11:00