MuTh - Konzertsaal der Wiener Sängerknaben

Matthias Bartolomey, Violoncello – Paul Gulda, Klavier – Agnes Palmisano, Stimme

Im Volkston I

Der Ton macht die Musik, soweit sind wir uns einig. Aber wer macht das Volk? Wer definiert,  wie es klingt? "Wir sind das Volk?" "Völker, hört die Signale?" Neue Volksmusik oder Volks-Rock’n'Roller? Aufgeladene Begriffe, in Zeiten der nationalen Abgrenzung, wie wir sie in Europa erleben.

Paul Gulda und Matthias Bartolomey begeben sich gemeinsam auf eine musikalische Reise, die diese Fragen stellen will. Dabei spannen sie einen Bogen von Kompositionen wie Schumanns „Stücke im Volkston“ und Piazzollas „Grand Tango“ zu ganz ursprünglichen, unberührten Volksliedern aus den unterschiedlichsten Ecken der Welt. Die Sängerin Agnes Palmisano bildet die dritte Kraft im Bunde und somit auch die Verbindung vom instrumentalen 'Lied ohne Worte‘ zum gesungenen Lied.

Karten: 35/30/25 € Loge 45 €, Kinder und Jugendliche 20/15/9 €

Veranstaltungsort

MuTh – Konzertsaal der Wiener Sängerknaben

Am Augartenspitz 1
1020 Wien

Aktuelle Termine

  • Do. 15. Feb 2018, 19:30