Blatt Papier mit schwarzen Linien

Anna Witt

Anna Witts künstlerische Praxis ist performativ, partizipativ und politisch: Sie schafft Situationen,die zwischenmenschliche Beziehungen und Machtverhältnisse ebenso reflektieren wie Konventionen des Sprechens und Handelns.

Immer wieder geht Witt Fragen der Subjektbildung nach, wie wir werden, wer wir sind, was wir tun, woran wir glauben, wofür wir kämpfen und wie dieses soziale Selbst mit gesellschaftlichen, politischen und ökonomischen Rahmenbedingungen zusammenhängt. Dafür entwirft sie Versuchsanordnungen, die den zufällig oder spezifisch ausgewählten Protagonist_innen stets Möglichkeiten individueller Artikulation und Autorschaft einräumen.

Für die Einzelausstellung im Belvedere 21 entwickelt Anna Witt eine neue Arbeit, die die lokale Situation eines großen städtischen Entwicklungsgebiets in Hinblick auf Imaginationen einer optimierten Arbeits- und Lebenswelt beleuchtet. Welchen Wert schreiben wir welcher Tätigkeit zu? Was bedeutet es, diese Tätigkeit zu unterbrechen oder gar niederzulegen? Welche Rolle spielt politische Organisation in diesem Zusammenhang und welches visuelle Vokabular setzt sie ein? Als Ausgangspunkt dienen Anna Witt zum einen virtuelle Renderings der angrenzenden Viertel rund um den Hauptbahnhof, zum anderen reale Erfahrungen von Menschen, die hier in unterschiedlichen Bereichen vom Bauwesen über Bahn und Service bis hin zu Banking und Investment arbeiten.

Veranstaltungsort

21er Haus

Arsenalstraße 1
1030 Wien

Aktuelle Termine

  • Mi. 28. Feb 2018, 11:00 - 21:00
  • Do. 01. Mär 2018, 11:00 - 18:00
  • Fr. 02. Mär 2018, 11:00 - 21:00
  • Sa. 03. Mär 2018, 11:00 - 18:00
  • So. 04. Mär 2018, 11:00 - 18:00
  • Mi. 07. Mär 2018, 11:00 - 21:00
  • Do. 08. Mär 2018, 11:00 - 18:00
  • Fr. 09. Mär 2018, 11:00 - 21:00
  • Sa. 10. Mär 2018, 11:00 - 18:00
  • So. 11. Mär 2018, 11:00 - 18:00
Alle Daten

Alle Termine

März 2018

  • Mi. 14. Mär 2018, 11:00 - 21:00
  • Do. 15. Mär 2018, 11:00 - 18:00
  • Fr. 16. Mär 2018, 11:00 - 21:00
  • Sa. 17. Mär 2018, 11:00 - 18:00
  • So. 18. Mär 2018, 11:00 - 18:00
  • Mi. 21. Mär 2018, 11:00 - 21:00
  • Do. 22. Mär 2018, 11:00 - 18:00
  • Fr. 23. Mär 2018, 11:00 - 21:00
  • Sa. 24. Mär 2018, 11:00 - 18:00
  • So. 25. Mär 2018, 11:00 - 18:00
  • Mi. 28. Mär 2018, 11:00 - 21:00
  • Do. 29. Mär 2018, 11:00 - 18:00
  • Fr. 30. Mär 2018, 11:00 - 21:00
  • Sa. 31. Mär 2018, 11:00 - 18:00

April 2018

  • So. 01. Apr 2018, 11:00 - 18:00
  • Mo. 02. Apr 2018, 11:00 - 18:00
  • Mi. 04. Apr 2018, 11:00 - 21:00
  • Do. 05. Apr 2018, 11:00 - 18:00
  • Fr. 06. Apr 2018, 11:00 - 21:00
  • Sa. 07. Apr 2018, 11:00 - 18:00
  • So. 08. Apr 2018, 11:00 - 18:00
  • Mi. 11. Apr 2018, 11:00 - 21:00
  • Do. 12. Apr 2018, 11:00 - 18:00
  • Fr. 13. Apr 2018, 11:00 - 21:00
  • Sa. 14. Apr 2018, 11:00 - 18:00
  • So. 15. Apr 2018, 11:00 - 18:00
  • Mi. 18. Apr 2018, 11:00 - 21:00
  • Do. 19. Apr 2018, 11:00 - 18:00
  • Fr. 20. Apr 2018, 11:00 - 21:00
  • Sa. 21. Apr 2018, 11:00 - 18:00
  • So. 22. Apr 2018, 11:00 - 18:00
  • Mi. 25. Apr 2018, 11:00 - 21:00
  • Do. 26. Apr 2018, 11:00 - 18:00
  • Fr. 27. Apr 2018, 11:00 - 21:00
  • Sa. 28. Apr 2018, 11:00 - 18:00
  • So. 29. Apr 2018, 11:00 - 18:00

Mai 2018

  • Di. 01. Mai 2018, 11:00 - 18:00
  • Mi. 02. Mai 2018, 11:00 - 21:00
  • Do. 03. Mai 2018, 11:00 - 18:00
  • Fr. 04. Mai 2018, 11:00 - 21:00
  • Sa. 05. Mai 2018, 11:00 - 18:00
  • So. 06. Mai 2018, 11:00 - 18:00
  • Mi. 09. Mai 2018, 11:00 - 21:00
  • Do. 10. Mai 2018, 11:00 - 18:00
  • Fr. 11. Mai 2018, 11:00 - 21:00
  • Sa. 12. Mai 2018, 11:00 - 18:00
  • So. 13. Mai 2018, 11:00 - 18:00
  • Mi. 16. Mai 2018, 11:00 - 21:00
  • Do. 17. Mai 2018, 11:00 - 18:00
  • Fr. 18. Mai 2018, 11:00 - 21:00
  • Sa. 19. Mai 2018, 11:00 - 18:00
  • So. 20. Mai 2018, 11:00 - 18:00
  • Mo. 21. Mai 2018, 11:00 - 18:00
  • Mi. 23. Mai 2018, 11:00 - 21:00
  • Do. 24. Mai 2018, 11:00 - 18:00
  • Fr. 25. Mai 2018, 11:00 - 21:00
  • Sa. 26. Mai 2018, 11:00 - 18:00
  • So. 27. Mai 2018, 11:00 - 18:00