Galerieenansicht

Lukas Thaler. Dolce

Der Ausstellungstitel DOLCE spielt auf den weit gefassten italophilen Kosmos von Lukas Thaler an. Das Spektrum reicht von literarischen und allgemein sprachlichen Bezügen über Erinnerungen an lokalspezifische Gegenstände und Gewohnheiten, wie man sie bei Urlaubsfahrten nach Italien erfuhr, bis hin zum Interesse an italienischem Möbeldesign. Besonders die Faszination von „Radical Design“, einer an neuen Materialien und Formen der Pop Art orientierten Strömung der späten 1960er- und der 1970er-Jahre, fließt in die Konzeption der Skulpturen ein. Thaler konzentriert sich auf die Beziehung von Produzent, Objekt und BetrachterIn. Er erkennt Produktion und Betrachtung von Kunst als zusammengehörige Prozesse, wobei ihn besonders das kommunikative Moment interessiert. In Anlehnung an Giorgio de Chiricos Bildwelt ordnet Thaler die Dinge, sodass sie im Raum untereinander in Austausch treten.

Die Startgalerie der Stadt Wien fungiert als Fördergalerie für junge KünstlerInnen. Seit 1987 haben hier AbsolventInnen von Kunstuniversitäten die Möglichkeit, in Form einer Personalausstellung an die Öffentlichkeit zu treten. Die Tätigkeit der Startgalerie trägt dazu bei, dass junge Kunstschaffende in Wien wahrgenommen werden und für ihre künstlerische Laufbahn wichtige Ausstellungserfahrungen sammeln können.

Eintritt frei!

Veranstaltungsort

MUSA Museum Startgalerie Artothek

Startgalerie
Felderstraße 6-8
1010 Wien

Aktuelle Termine

  • Mi. 19. Sep 2018, 10:00 - 18:00
  • Do. 20. Sep 2018, 10:00 - 18:00
  • Fr. 21. Sep 2018, 10:00 - 18:00
  • Sa. 22. Sep 2018, 10:00 - 18:00
  • So. 23. Sep 2018, 10:00 - 18:00
  • Di. 25. Sep 2018, 10:00 - 18:00
  • Mi. 26. Sep 2018, 10:00 - 18:00
  • Do. 27. Sep 2018, 10:00 - 18:00
  • Fr. 28. Sep 2018, 10:00 - 18:00
  • Sa. 29. Sep 2018, 10:00 - 18:00
Alle Daten

Alle Termine

September

  • So. 30. Sep 2018, 10:00 - 18:00

Oktober

  • Di. 02. Okt 2018, 10:00 - 18:00
  • Mi. 03. Okt 2018, 10:00 - 18:00
  • Do. 04. Okt 2018, 10:00 - 18:00