Akzent

Fritz Karl und Streichquartett Sonare Linz

Fritz Karl, bekannt durch unzählige Filme und TV-Serien, schlägt in seinem neuen Programm „Ach, Amerika“ einen Bogen von den europäischen Künstlern, die sich Amerika erträumten, bis zur heutigen Realität eines nervösen, neurotischen und unberechenbaren Landes und liest Texte von Klaus Mann, Isaak B. Singer, Woody Allen, David Sedaris, Bill Bryson u.a.

Veranstaltungsort

Theater Akzent

Theresianumgasse 18
1040 Wien

Tickets & Info

  • 24 - 36 €

Aktuelle Termine

  • Sa. 20. Jan 2018, 19:30