RadioKulturhaus, Grosser Sendesaal

Orgelkonzert: Gottfried von Einem zum 100. Geburtstag

Gottfried von Einem gilt als einer der bekanntesten österreichischen Komponisten der Moderne. Am 24. Jänner 2018 jährt sich sein Geburtstag zum 100. Mal – das ORF RadioKulturhaus ehrt den Komponisten mit einem Orgelkonzert.

Die eigens für dieses Konzert ausgewählten Orgelwerke nehmen jeweils Bezug auf sein Schaffen und seine Weggefährten. Die "Suite für Orgel und Schlagwerk" (2016/17) des niederösterreichischen Komponisten Franz Thürauer bereichert das Repertoire und bietet interessante klangliche Facetten des virtuosen Zusammenspiels durch die kreative Besetzung von Orgel, Schlagwerk und Percussion. In den 1930er Jahren zog Gottfried von Einem nach Berlin, um bei Paul Hindemith zu studieren. Elisabeth Ullmann wird Hindemiths Sonate Nr. 1 (1937) zu Gehör bringen, diese repräsentiert Paul Hindemiths unsentimentalen Musikstil der "neuen Sachlichkeit" in komplexer formaler Anlage. Gottfried von Einems "Geistliche Sonate für Sopran, Trompete und Orgel" op. 38 mit Texten aus der Heiligen Schrift entstand in den Jahren 1962/73. Der Abend wird gestaltet von Elisabeth Ullmann (Orgel), Anita Götz (Sopran), Dominic Feichtinger (Schlagwerk und Percussion) und Lorenz Raab (Trompete).

Veranstaltungsort

RadioKulturhaus

Grosser Sendesaal
Argentinierstrasse 30a
1040 Wien

Aktuelle Termine

  • Fr. 26. Jan 2018, 19:30