Europoly. The European Union Identity Trading Game

“Europoly” ist ein multidisziplinäres Projekt, welches sich tiefgreifend mit dem Thema der Migrationen aus dem Balkan in die Länder Zentral- und Südeuropas auseinandersetzt.

Beleuchtet werden der große Zustrom von WirtschaftsmigrantInnen (sogenannten GastarbeiterInnen) in den 1960er Jahren, die Welle, die in Folge der kriegerischen Konflikte im ehemaligen Jugoslawien in den 1990er Jahren eine große Zahl an Flüchtlingen mit sich brachte und schließlich die derzeitige Migration der ArbeitnehmerInnen, das sogenannte Braindrain.

Bestandteile des Projekts sind 2-tägige Konferenzen in 4 Städten (Belgrad, Zagreb, Sarajevo, Wien), die Ausstellung der Kunstinstallation “Europoly – The European Union Identity Trading Game” des in Wien lebenden serbisch/österreichischen Künstlers Dejan Kaludjerović sowie Film-Screenings.

Das Projekt wird organisiert von vier regionalen, in verschiedenen Bereichen aktiven Partnerorganisationen: Kunst – BLOCKFREI (Wien, AT), Literatur – KROKODIL (Belgrad, SR), Film – SUBVERSIVE (Zagreb, KRO), Kulturpolitik – CRVENA (Sarajevo, BIH).

Veranstaltungsort

Volkskundemuseum Wien

Laudongasse 15-19
1080 Wien

Aktuelle Termine

  • Fr. 15. Dez 2017, 10:00 - 17:00
  • Sa. 16. Dez 2017, 10:00 - 17:00
  • So. 17. Dez 2017, 10:00 - 17:00
  • Di. 19. Dez 2017, 10:00 - 17:00
  • Mi. 20. Dez 2017, 10:00 - 17:00
  • Do. 21. Dez 2017, 10:00 - 17:00
  • Fr. 22. Dez 2017, 10:00 - 17:00
  • Sa. 23. Dez 2017, 10:00 - 17:00
  • So. 24. Dez 2017, 10:00 - 15:00
  • Di. 26. Dez 2017, 10:00 - 17:00
Alle Daten

Alle Termine

Dezember

  • Mi. 27. Dez 2017, 10:00 - 17:00
  • Do. 28. Dez 2017, 10:00 - 17:00
  • Fr. 29. Dez 2017, 10:00 - 17:00
  • Sa. 30. Dez 2017, 10:00 - 17:00
  • So. 31. Dez 2017, 10:00 - 15:00

Januar 2018

  • Di. 02. Jan 2018, 10:00 - 17:00
  • Mi. 03. Jan 2018, 10:00 - 17:00
  • Do. 04. Jan 2018, 10:00 - 17:00
  • Fr. 05. Jan 2018, 10:00 - 17:00
  • Sa. 06. Jan 2018, 10:00 - 17:00
  • So. 07. Jan 2018, 10:00 - 17:00