Geschichten aus Mesoamerika

Wiedereröffnung Weltmuseum Wien

Das neue Weltmuseum Wien am Heldenplatz eröffnet am 25. Oktober mit einem Open-Air-Fest von André Heller. Nach drei Jahren Umbau ist es endlich so weit: Einzigartige Kulturschätze aller Kontinente werden im neuen Weltmuseum Wien wieder zu sehen sein.

Nach der Eröffnungsfeier um 19 Uhr können BesucherInnen bis 1 Uhr nachts das neue Museum bei freiem Eintritt erkunden. Diese Möglichkeit besteht zusätzlich am 26. Oktober, dem Nationalfeiertag, von 13 bis 21 Uhr.
Das Herzstück des neuen Museums wird die von Grund auf neu konzipierte Schausammlung sein. In 14 Sälen, die sich wie eine Perlenkette von Geschichten aneinanderreihen, werden die zentralen Bestände gezeigt und aus zeitgemäßer Sicht interpretiert.

Die Objekte des Museums wurden über Jahrhunderte von Erzherzögen und Kaisern aus dem Hause Habsburg zusammengetragen; zu den Highlights zählen u.a. der einzigartige altmexikanische Federkopfschmuck „Penacho“ (16. Jh.), die zwei Hofzwerge aus Benin (14./15. Jh.) oder die weltberühmte Sammlung von James Cook (18. Jh.).

Veranstaltungsort

Weltmuseum Wien

Hofburg, Heldenplatz
1010 Wien

Aktuelle Termine

  • Mi. 25. Okt 2017, 19:00 - 01:00
  • Do. 26. Okt 2017, 13:00 - 21:00