Oberes Belvedere

Das entwendete Meisterwerk. Bilder als Zeitmaschinen

Ausstellungsansicht mit einer nackten Männerstatue im Vordergrund
© Foto: WienTourismus / Paul Bauer
Ausstellungsansicht mit einer nackten Männerstatue im Vordergrund

Die Ausstellung Das entwendete Meisterwerk. Bilder als Zeitmaschinen stellt der gängigen Praxis der Schausammlung ein Modell gegenüber, das die historischen Kunstsammlungen der Akademie – Gemäldegalerie, Kupferstichkabinett und Glyptothek – mit zeitgenössischen Werken in Konversation treten lässt. Die Ausstellung schöpft aus dem Reichtum der drei Sammlungen und greift dabei nur eine Auswahl der vielen möglichen Bildprogramme, Typologien und allegorischen Formeln heraus, um sie mit anderen Werken aus anderen Zeiten lose zu verweben.

Auf Umwegen unternimmt die Ausstellung einen Parcours durch die Kunstgeschichte seit dem 15. Jahrhundert bis heute, wie sie sich in den Kunstsammlungen der Akademie der bildenden Künste abbildet. Dabei beschäftigt sie sich mit den Bildtheorien des 17. Jahrhunderts, wie jener von Samuel van Hoogstraten, genauso wie mit medientheoretischen Überlegungen der Gegenwart als Folge von technologischem Wandel und dessen Niederschlag in der Generierung von Bildern – nämlich der Frage, was das Bild als Medium leisten kann und soll.

Veranstaltungsort

Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste

Schillerplatz 3
1010 Wien

Aktuelle Termine

  • Do. 01. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • Fr. 02. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • Sa. 03. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • So. 04. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • Di. 06. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • Mi. 07. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • Do. 08. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • Fr. 09. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • Sa. 10. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • So. 11. Dez 2022, 10:00 - 18:00
Alle Daten

Alle Termine

Dezember

  • Do. 01. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • Fr. 02. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • Sa. 03. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • So. 04. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • Di. 06. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • Mi. 07. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • Do. 08. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • Fr. 09. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • Sa. 10. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • So. 11. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • Di. 13. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • Mi. 14. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • Do. 15. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • Fr. 16. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • Sa. 17. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • So. 18. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • Di. 20. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • Mi. 21. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • Do. 22. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • Fr. 23. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • Di. 27. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • Mi. 28. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • Do. 29. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • Fr. 30. Dez 2022, 10:00 - 18:00
  • Sa. 31. Dez 2022, 10:00 - 18:00

Januar 2023

  • Di. 03. Jan 2023, 10:00 - 18:00
  • Mi. 04. Jan 2023, 10:00 - 18:00
  • Do. 05. Jan 2023, 10:00 - 18:00
  • Fr. 06. Jan 2023, 10:00 - 18:00
  • Sa. 07. Jan 2023, 10:00 - 18:00
  • So. 08. Jan 2023, 10:00 - 18:00
  • Di. 10. Jan 2023, 10:00 - 18:00
  • Mi. 11. Jan 2023, 10:00 - 18:00
  • Do. 12. Jan 2023, 10:00 - 18:00
  • Fr. 13. Jan 2023, 10:00 - 18:00
  • Sa. 14. Jan 2023, 10:00 - 18:00
  • So. 15. Jan 2023, 10:00 - 18:00
  • Di. 17. Jan 2023, 10:00 - 18:00
  • Mi. 18. Jan 2023, 10:00 - 18:00
  • Do. 19. Jan 2023, 10:00 - 18:00
  • Fr. 20. Jan 2023, 10:00 - 18:00
  • Sa. 21. Jan 2023, 10:00 - 18:00
  • So. 22. Jan 2023, 10:00 - 18:00
  • Di. 24. Jan 2023, 10:00 - 18:00
  • Mi. 25. Jan 2023, 10:00 - 18:00
  • Do. 26. Jan 2023, 10:00 - 18:00
  • Fr. 27. Jan 2023, 10:00 - 18:00
  • Sa. 28. Jan 2023, 10:00 - 18:00
  • So. 29. Jan 2023, 10:00 - 18:00
Weniger Daten