Sommernachtskonzert Schönbrunn

Sommernachtskonzert Schönbrunn der Wiener Philharmoniker

Dirigent: Valery Gergiev
Anna Netrebko, Sopran

Das diesjährige Programm steht unter dem Motto „Eine italienische Nacht“ und widmet sich ausgewählten Werken aus dem Opern- und Ballettrepertoire italienischer und russischer Komponisten.

Gioacchino Rossini: Ouvertüre zur Oper 'Guillaume Tell', Finale 
Giuseppe Verdi: Ouvertüre zur Oper 'La forza del destino'
Giacomo Puccini: Vissi d’arte, vissi d’amore, Arie aus der Oper 'Tosca'
Pietro Mascagni: Intermezzo aus der Oper 'Cavalleria rusticana' 
Giuseppe Verdi: Triumphmarsch aus der Oper 'Aida' 
Giuseppe Verdi: Ballettmusik aus der Oper 'Aida' 
Pjotr Iljitsch Tschaikowskij: Neapolitanischer Tanz aus dem Ballett 'Schwanensee'
Sergei Prokofjew: Montagues und Capulets aus dem Ballett 'Romeo und Julia',
Suite Nr. 2/1, op. 64b
Francesco Cilea: Io son l’umile ancella, Arie aus der Oper 'Adriana Lecouvreur' 
Giacomo Puccini: Intermezzo aus der Oper 'Manon Lescaut'
Ruggero Leoncavallo: Stridono lassù, Arie aus der Oper 'Pagliacci'

Das Konzert der Wiener Philharmoniker im Schönbrunner Schlosspark stellt ein Highlight des Wiener Konzertkalendariums dar. In der traumhaften Kulisse von Schönbrunn bieten die Wiener Philharmoniker an diesem Abend dem interessierten Publikum Musikgenuss auf allerhöchstem Niveau, und das bei freiem Eintritt.

Eintritt frei! Keine Zählkarten, keine Reservierungen.

Veranstaltungsort

Schloss Schönbrunn

Schönbrunner Schlossstraße
1130 Wien

Aktuelle Termine

  • Do. 31. Mai 2018, 20:15