Konzerthaus

Resonanzen 2018: "Eurovisionen"

Wenn Jordi Savall am 20. Jänner 2018 die 26. «Resonanzen» mit einer Reise in die Welt des Erasmus von Rotterdam eröffnet, verbleiben Österreich exakt noch 160 Tage bis zum Antritt der EU-Präsidentschaft. Welche Weichen werden bis dahin gestellt sein? Welche Regierung wird die europäischen Interessen in unserem Namen koordinieren und welche Vision wird sie dabei leiten? Unter dem Motto «Eurovisionen» geht das Festival weiter in der Zeit zurück als je zuvor, wenn das Ensemble Melpomen mit Arianna Savall Musik aus dem antiken Griechenland präsentiert. Der Gründungsmythos Europas wird ebenso aufs Tapet kommen wie die barocke Illusion eines frischverliebten «galanten» Europa zur Zeit Ludwigs XIV. oder das musikalische Leben an den Höfen der europäischen Familie Habsburg. Unter den internationalen Gästen begrüßen wir ferner La Simphonie du Marais und das Collegium 1704, Dorothee Oberlinger im Trio mit Michael Oman und Maurice Steger u. v. a. m. Sie alle treten 2018 an, um im Rahmen der «Resonanzen» Visionen von und für Europa klingende Gestalt annehmen zu lassen.

Veranstaltungsort

Wiener Konzerthaus

Lothringerstraße 20
1030 Wien

Aktuelle Termine

  • Sa. 20. Jan 2018
  • So. 21. Jan 2018
  • Mo. 22. Jan 2018
  • Di. 23. Jan 2018
  • Mi. 24. Jan 2018
  • Do. 25. Jan 2018
  • Fr. 26. Jan 2018
  • Sa. 27. Jan 2018
  • So. 28. Jan 2018