Österreichisches Filmmuseum

Jean-Luc Godard 3

Den Abschluss der umfassenden Filmmuseum-Retrospektive zu Jean-Luc Godard bilden seine Arbeiten der letzten drei Dekaden: ein „Alterswerk“, das elegisch Summe zieht über das eigene Schaffen, die Geschichte des Kinos und die des 20. Jahrhunderts – emblematisch dafür steht sein 1998 vollendetes Hauptwerk Histoire(s) du cinéma. Andererseits demonstriert Godard weiterhin die ungebrochene Innovationsfreude und jugendliche Frische eines singulären
Künstlers, der sich in völliger Autonomie immer wieder neu erfindet und wie nebenbei die Sprache des Kinos erweitert: Zuletzt etwa in der Spielfilm-Collage
Adieu au langage (2014), wo Godard jenseits kommerzieller Vorgaben mit der Neugier und Verspieltheit eines Kindes die Möglichkeiten des 3-D-Kinos ausprobierte – und ungeahnte Pfade entdeckte.

Veranstaltungsort

Österreichisches Filmmuseum

Augustinerstraße 1
1010 Wien

Tickets & Info

Detailliertes Programm:

Aktuelle Termine

  • Fr. 28. Apr 2017
  • Sa. 29. Apr 2017
  • So. 30. Apr 2017
  • Mo. 01. Mai 2017
  • Di. 02. Mai 2017
  • Mi. 03. Mai 2017
  • Do. 04. Mai 2017
  • Fr. 05. Mai 2017
  • Sa. 06. Mai 2017
  • So. 07. Mai 2017
Alle Daten

Alle Termine

Mai

  • Mo. 08. Mai 2017
  • Di. 09. Mai 2017
  • Mi. 10. Mai 2017