Lubomyr Melnyk

galerie gugging – special edition

Die in der internationalen Kunstwelt fest etablierte und für ihre einzigartige Art Brut-Kunst bekannte galerie gugging lädt im Jahr 2017 zu einer neuen intimen Galerie-Konzertreihe. Mit einem Mix von experimenteller Elektronikmusik über britischen Indie-Rock bis zu zeitgenössischer Klaviermusik und Gospel öffnet sich die galerie gugging einem neuen Publikum und startet mit einer musikalischen Sensation in das erste Jahr.

So, 19. März, 15.00 Uhr: Lubomyr Melnyk, Tickets: € 27,-
So, 11. Juni, 15.00 Uhr: Art Brut (acoustic set), Ttickets: € 17,-
So, 8. Okt., 15.00 Uhr: Christopher Chaplin, Tickets: € 17,-
So, 3. Dez., 10.00 Uhr: James E. Moore – Gospel Workshop & Konzert, Tickets: € 30,-

Tickets:
Tickets für alle Konzerte sind per E-Mail vorbestellbar unter galerie@gugging.com. Die Ticketanzahl pro Konzert ist limitiert – aus Kapazitätsgründen findet das Konzert von Lubomyr Melnyk in der Villa Gugging statt.
Für alle Konzerte gilt: jeder Besucher erhält vor Ort eine limitierte, nummerierte Eintrittskarte – gestaltet von einem Gugginger Art Brut-Künstler. Eine "Special Edition" pro Konzert.

Den Auftakt zu dieser besonderen Serie bestreitet mit Lubomyr Melnyk am 19. März einer der faszinierendsten Komponisten und Pianisten unserer Zeit. Er ist ein wahrer Pionier, der neue Pfade für zeitgenössische Musik erkundet und mit seiner von ihm begründeten „continuous music“ eine völlig neue Sprache für das Klavier entwickelt hat. Dank seiner brillanten Klaviertechnik genießt der Kanadier mit ukrainischen Wurzeln schon lange den Ruf als einer der schnellsten Pianisten der Welt. Seine Konzerte sind unvergessliche Erlebnisse und begeistern das Publikum in aller Welt. Selten konnte man ihn bisher in solch intimen Rahmen live erleben wie in der galerie gugging.

Nach Melnyk wird am 11. Juni die von den großen Festival- und Konzertbühnen der Welt verwöhnte britische Rockband Art Brut mit einem exklusiven Acoustic-Set ihr sehnlich erwartetes Konzertdebüt in der galerie gugging geben. Als Duo beschallen Mastermind und Sänger Eddie Argos & Gitarrist Ian Catskilkin die Räumlichkeiten mit ihren größten Hits und ersten Auszügen aus dem kommenden Album. Rechtzeitig vor der nächsten Tournee bietet dieser intime Rahmen die einzigartige Möglichkeit die Band hautnah live zu erleben.

Der nächste große Konzerttermin folgt schon im Herbst: Am 8. Oktober beehrt der britische Avantgarde-Komponist Christopher Chaplin die galerie gugging mit einem raren Soloauftritt und präsentiert sein mitreißendes elektronisches Live-Set. Chaplin begeistert seit einer gemeinsamen BBC Radio 3-Session mit Hans-Joachim Roedelius im Jahr 2011 auf zahlreichen Musik- und Kunstfestivals rund um den Globus. Erst kürzlich veröffentlichte er sein vielbeachtetes experimentelles Solodebüt „Je suis le Ténébreux“. Das Album handelt von einer mysteriösen Grabinschrift in Bologna und ist u.a. im Studio der legendären französischen Band Air entstanden.

Den krönenden Abschluss der Konzertreihe bildet der einzigartige Gospel-Workshop unter der Leitung des amerikanischen Komponisten, Dirigenten, Sängers, Stimmbildners, Chor- & Ensembleleiters James E. Moore. Seine Kompositionen sind weltbekannt und seine Workshops ein besonderes Erlebnis. Eine wunderbare Gelegenheit, sich auf die besinnliche Adventzeit einzustimmen – eine große Empfehlung für alle Menschen mit Freude am Singen. Nach dem erfolgreich absolvierten Workshop wird mit einem gemeinsamen Abschlusskonzert das Jahresende gefeiert.

Veranstaltungsort

Galerie Gugging

Am Vampus 2
3400 Maria Gugging

Aktuelle Termine

  • So. 11. Jun 2017, 15:00
  • So. 08. Okt 2017, 15:00
  • So. 03. Dez 2017, 10:00