Österreichisches Filmmuseum

Premiere: Filme von Eugène Green und Antoinette Zwirchmay

Mit Le Fils de Joseph (2016) zeigt das Filmmuseum am 27. April die berückende neue Arbeit einer der ungewöhnlichsten Figuren im Gegenwartskino: Eugène Green, ein Amerikaner in Paris, der 2001 spät (und ruhmreich) das Kino entdeckte. Auf den Spuren von Robert Bresson entwickelte er eine magische Mixtur aus reduzierter Inszenierung und Humanismus, abgeschmeckt mit einem hinreißenden Sinn für Humor – z.B. in Form von Parodien des eitlen Kunstbetriebs. 

Im Schatten der Utopie (2017) ist der letzte Teil einer Kurzfilm-Trilogie von Antoinette Zwirchmayr und erlebt am 10. Mai seine Weltpremiere im Filmmuseum. Die junge, schon vielfach preisgekrönte österreichische Künstlerin setzt sich darin mit der eigenen Vergangenheit auseinander – und führt ihre bestechende Familiengeschichte nun zu einem konsequenten, überraschend befreienden Ende. Im Anschluss Publikumsgespräch mit der Filmemacherin.
 

Veranstaltungsort

Österreichisches Filmmuseum

Augustinerstraße 1
1010 Wien

Tickets & Info

Detailliertes Programm:

Aktuelle Termine

  • Do. 27. Apr 2017
  • Mi. 10. Mai 2017