Slow Down! Filmische Hinwendungen zur Reduktion

Kernkonzept: Philipp Fleischmann, Susanne Miggitsch, Sasha Pirker, Viktoria Schmid, Antoinette Zwirchmayr
Geplante KünstlerInnenauswahl: Alan Cicmak, Helga Fanderl, Susanne Miggitsch, Phillipp Fleischmann, Sasha Pirker, Viktoria Schmid, Antoinette Zwirchmayr, Björn Kämmerer [angefragt]

Ausstellungsdisplay: Michael Klein

„Slow Down!“ bezieht sich in der Ausstellung nicht auf den Begriff der Langsamkeit. Vielmehr ist das Arbeiten mit 16mm Film als eine Haltung gedacht, die Sparsamkeit in den Mitteln des Materials und Effizienz in der Umsetzung (Ökonomie) sowie Konzentration in der Interaktion mit der Kamera (Einsamkeit / Intimität) bedingt. Die physische Präsenz des Mediums steht für eine Möglichkeit des Widerstands gegen eine ungebremste Verwertung und Vervielfältigung der Bilder. Ein Innehalten in der aktuellen bildgesteuerten Medienlandschaft.

Die gezeigten Arbeiten fordern ebenfalls ein „Slow Down“ vonseiten der BesucherInnen: Sie sind in ihrem Inhalt Metaphern, reduziert auf das Wesentliche, auf Beobachtungen, Sichtbarmachungen und Kommunikationsformen. Die Idee wird zum Bild. Die Betrachtung erfordert Zeit.

Veranstaltungsort

Kunsthalle Exnergasse (WUK)

Währinger Straße 59, 2. Stiege, 1. Stock
1090 Wien

Aktuelle Termine

  • Sa. 25. Nov 2017, 11:00 - 14:00
  • Di. 28. Nov 2017, 13:00 - 18:00
  • Mi. 29. Nov 2017, 13:00 - 18:00
  • Do. 30. Nov 2017, 13:00 - 18:00
  • Fr. 01. Dez 2017, 13:00 - 18:00
  • Sa. 02. Dez 2017, 11:00 - 14:00
  • Di. 05. Dez 2017, 13:00 - 18:00
  • Mi. 06. Dez 2017, 13:00 - 18:00
  • Do. 07. Dez 2017, 13:00 - 18:00
  • Sa. 09. Dez 2017, 11:00 - 14:00
Alle Daten

Alle Termine

Dezember

  • Di. 12. Dez 2017, 13:00 - 18:00
  • Mi. 13. Dez 2017, 13:00 - 18:00
  • Do. 14. Dez 2017, 13:00 - 18:00
  • Fr. 15. Dez 2017, 13:00 - 18:00
  • Sa. 16. Dez 2017, 11:00 - 14:00