KOLOMAN MOSER

Frauenbilder. Vom Biedermeier zur frühen Moderne

In der bereits im letzten Jahr eröffneten Reihe von Sammlungspräsentationen, die einem thematischen Schwerpunkt gewidmet sind, wird in diesem Jahr die Sammlung Leopold zum Thema Frauenbilder befragt. Entsprechend der zeitlichen Schwerpunktsetzung der Sammlung konzentriert sich die Auswahl auf Werke österreichischer Künstlerinnen und Künstler aus der Zeit von 1830 bis 1930.

Frauendarstellungen finden sich zunächst vor allem im Genre weiblicher Porträtdarstellungen. Dabei folgen weibliche Bildnisse regelmäßig Parametern, die meist von bestimmten Erwartungshaltungen geprägt waren, wie etwa von der Forderung nach Schönheit, Liebreiz und Anmut. Gehen Frauendarstellungen über explizite Porträtdarstellungen hinaus, zeigen sie häufig die Frau in traditionellen Rollenbildern, etwa als Gattin, Mutter und Behüterin der Familie. Einen nicht unwesentlichen Aspekt bildet das Faktum, dass Frauendarstellungen über Jahrhunderte hinweg großteils vom männlichen Künstlerblick determiniert waren, der ihnen häufig die Rolle als Modell, insbesondere als Aktmodell, zuwies, wobei die Grenzen zu erotischen Darstellungen oft fließend verlaufen. In dieses Genre fallen etwa die berühmten Aktzeichnungen Egon Schieles und Gustav Klimts, aber auch weniger bekannte Beispiele wie die Aktzeichnungen von Hans Böhler.

Wesentlich seltener sind hingegen Darstellungen von Frauen in der Ausübung von beruflichen Tätigkeiten und Handlungen, die ihnen eine aktive Rolle innerhalb der Gesellschaft zuerkennen. Dazu zählen auch Darstellungen von Artistinnen, Schauspielerinnen oder Sängerinnen, von denen sich in der Sammlung Leopold einige außergewöhnliche Beispiele befinden. Ein eigenes Thema bilden schließlich Werke von Künstlerinnen in der Sammlung Leopold, die in der Ausstellung mit Arbeiten u. a. von Käthe Kollwitz, Tina Blau, Olga Wisinger-Florian, Broncia Koller, Wally Wieselthier oder Norbertine Bresslern-Roth anschaulich dokumentiert werden.

Veranstaltungsort

Leopold Museum

Museumsplatz 1
1070 Wien

Aktuelle Termine

  • Mi. 23. Aug 2017, 10:00 - 18:00
  • Do. 24. Aug 2017, 10:00 - 21:00
  • Fr. 25. Aug 2017, 10:00 - 18:00
  • Sa. 26. Aug 2017, 10:00 - 18:00
  • So. 27. Aug 2017, 10:00 - 18:00
  • Mo. 28. Aug 2017, 10:00 - 18:00
  • Di. 29. Aug 2017, 10:00 - 18:00
  • Mi. 30. Aug 2017, 10:00 - 18:00
  • Do. 31. Aug 2017, 10:00 - 21:00
  • Fr. 01. Sep 2017, 10:00 - 18:00
Alle Daten

Alle Termine

September

  • Sa. 02. Sep 2017, 10:00 - 18:00
  • So. 03. Sep 2017, 10:00 - 18:00
  • Mo. 04. Sep 2017, 10:00 - 18:00
  • Mi. 06. Sep 2017, 10:00 - 18:00
  • Do. 07. Sep 2017, 10:00 - 21:00
  • Fr. 08. Sep 2017, 10:00 - 18:00
  • Sa. 09. Sep 2017, 10:00 - 18:00
  • So. 10. Sep 2017, 10:00 - 18:00
  • Mo. 11. Sep 2017, 10:00 - 18:00
  • Mi. 13. Sep 2017, 10:00 - 18:00
  • Do. 14. Sep 2017, 10:00 - 21:00
  • Fr. 15. Sep 2017, 10:00 - 18:00
  • Sa. 16. Sep 2017, 10:00 - 18:00
  • So. 17. Sep 2017, 10:00 - 18:00
  • Mo. 18. Sep 2017, 10:00 - 18:00