Handyfilmen - Jugend.Alltag.Medienkultur

Handyfilme sind aus dem Alltag vieler Jugendlicher und Erwachsener nicht wegzudenken. Sie nutzen das Medium auf vielfältige und kreative Weise, um sich mit ihrem Alltag auseinanderzusetzen. Die Schweizer Wanderausstellung HANDYFILME – JUGENDKULTUR IN BILD UND TON zeigt anhand von aktuellen Beispielen und einer interaktiven Szenographie, zu welchen Gelegenheiten Jugendliche mit ihren Smartphones filmen, was für Filme dabei entstehen und wie sie sich auf die globale Medienkultur beziehen.

Dabei geht es auch darum, Handyfilme als Teil der Film- und Technikgeschichte zu verstehen. Die Grundlagen für die Ausstellung wurden in einem vom Schweizerischen Nationalfonds SNF geförderten Forschungsprojekt zum Thema Handyfilm und Jugendkultur erarbeitet. Zentral war dabei die Frage, wie «Alltag» durch das Aufzeichnungs- und Ausdrucksmedium Handyfilm wahrgenommen und konstruiert wird und welche Formen der Selbstermächtigung das Handeln mit Handyfilmen ermöglicht. Neben zahlreichen Interviews mit Jugendlichen wurden auch Handyfilme analysiert und in ihren technik- und mediengeschichtlichen Kontexten eingeordnet.

Veranstaltungsort

Volkskundemuseum Wien

Laudongasse 15-19
1080 Wien

Tickets & Info

Aktuelle Termine

  • Mi. 26. Apr 2017, 10:00 - 17:00
  • Do. 27. Apr 2017, 10:00 - 17:00
  • Fr. 28. Apr 2017, 10:00 - 17:00
  • Sa. 29. Apr 2017, 10:00 - 17:00
  • So. 30. Apr 2017, 10:00 - 17:00
  • Di. 02. Mai 2017, 10:00 - 17:00
  • Mi. 03. Mai 2017, 10:00 - 17:00
  • Do. 04. Mai 2017, 10:00 - 17:00
  • Fr. 05. Mai 2017, 10:00 - 17:00
  • Sa. 06. Mai 2017, 10:00 - 17:00
Alle Daten

Alle Termine

Mai

  • So. 07. Mai 2017, 10:00 - 17:00