Alessandro Balteo-Yazbeck: Electoral Autocracy (Venezuelan Case)

Alessandro Balteo-Yazbeck geht häufig einer forschungsbasierten Praxis nach, die kulturelle, politische und sozioökonomische Themen miteinander konfrontiert. Seine Arbeiten beziehen direkt Stellung zu unserer Wahrnehmung von Macht, hinterfragen diese und bieten eine präzise Definition davon. In Electoral Autocracy, seiner dritten Einzelausstellung in der Galerie Martin Janda, vereint Balteo-Yazbeck bestehende und neuere Arbeiten, um das Chaos in seinem Heimatland umfassend zu untersuchen und die problematischen historischen Narrative zu sondieren, die uns in die Gegenwart führen.

Aktuelle Termine

  • Mi. 07. Dez 2016, 11:00 - 18:00
  • Fr. 09. Dez 2016, 11:00 - 18:00
  • Sa. 10. Dez 2016, 11:00 - 16:00
  • Di. 13. Dez 2016, 11:00 - 18:00
  • Mi. 14. Dez 2016, 11:00 - 18:00
  • Do. 15. Dez 2016, 11:00 - 18:00
  • Fr. 16. Dez 2016, 11:00 - 18:00
  • Sa. 17. Dez 2016, 11:00 - 16:00
  • Di. 20. Dez 2016, 11:00 - 18:00
  • Mi. 21. Dez 2016, 11:00 - 18:00
Alle Daten

Alle Termine

Dezember

  • Do. 22. Dez 2016, 11:00 - 18:00

Januar 2017

  • Di. 10. Jan 2017, 11:00 - 18:00
  • Mi. 11. Jan 2017, 11:00 - 18:00
  • Do. 12. Jan 2017, 11:00 - 18:00
  • Fr. 13. Jan 2017, 11:00 - 18:00
  • Sa. 14. Jan 2017, 11:00 - 16:00