Maria Rennhofer: miroir – Fotografie

Reflexionen – Brechungen – Verzerrungen: In der Spiegelung gewinnt die Wirklichkeit eine neue, ungewohnte Identität. Die Irritation, die auf diese Weise entsteht und zu einer veränderten Wahrnehmung führt, ist Thema von Maria Rennhofers Fotoserie miroir.

Der fokussierte Blick löst die Motive aus ihrem realen Kontext und zoomt in abstrakte, surreale, skurrile Strukturen. In der Folge entstehen Fotoarbeiten zwischen nahezu monochromer Abstraktion und detailreicher Vielschichtigkeit, in denen bisweilen verfremdete Fragmente von Personen, Objekten, Innen- oder Außenräumen aufblitzen.

Die Autorin, Publizistin und Kulturjournalistin Maria Rennhofer zeichnet ein bewusster Blick für das Ungewöhnliche im Alltäglichen aus. Daraus resultieren jene suggestiven Bilder, die unter dem Titel miroir erstmals präsentiert werden.

Brotfabrik Wien
1100 Wien, Absberggasse 27/9/2 (1. Hof rechts)

Veranstaltungsort

Brotfabrik Wien

Absberggasse 27
1100 Wien

Aktuelle Termine

  • Mi. 07. Dez 2016, 14:00 - 18:00