Wien bewegt. Die Zukunft urbaner Mobilität

Von 22. September bis 16. Dezember 2016 stehen in der Wiener Planungswerkstatt Entwicklungen und Trends im Bereich Mobilität im Mittelpunkt. Die Ausstellung stellt die Strategien der Stadt Wien für eine lernende und prosperierende Stadtentwicklung in den nächsten zehn Jahren vor.

Digitalisierung, Automatisierung, erneuerbare Rohstoffe - dies sind längst nicht nur Schlagworte. Wir befinden uns inmitten globaler Veränderungen, die große Auswirkungen auf die Mobilität und auf den Stadtraum, auf unsere Arbeitswelt, das Bildungssystem und unsere Lebensstile haben. Gleichzeitig müssen wir uns dem Klimawandel stellen. Die Anforderungen an den öffentlichen Raum werden immer vielfältiger.

Mit dem Fachkonzept Mobilität hat die Stadt Wien bereits im Jahr 2014 ambitionierte Ziele für ein zukunftsfähiges und umweltfreundliches Verkehrssystem vorgelegt. Die Wiener Mobilitäts- und Verkehrspolitik setzt weiterhin auf die Förderung des Umweltverbundes (Gehen, Radfahren, öffentlicher Verkehr). Gleichzeitig ist es notwendig, laufend über verschiedene Szenarien der Mobilität der Zukunft nachzudenken, um externe Entwicklungen aktiv steuern zu können. Die wachsende Stadtregion braucht innovative, flexible Mobilitätslösungen. Diese können nur gemeinsam mit anderen Städten, PlanerInnen, ForscherInnen und EntwicklerInnen erarbeitet werden.

Veranstaltungsort

Wiener Planungswerkstatt

Friedrich-Schmidt-Platz 9
1010 Wien

Aktuelle Termine

  • Mo. 05. Dez 2016, 09:00 - 16:00
  • Di. 06. Dez 2016, 09:00 - 16:00
  • Mi. 07. Dez 2016, 09:00 - 16:00
  • Fr. 09. Dez 2016, 09:00 - 16:00
  • Mo. 12. Dez 2016, 09:00 - 16:00
  • Di. 13. Dez 2016, 09:00 - 16:00
  • Mi. 14. Dez 2016, 09:00 - 16:00
  • Do. 15. Dez 2016, 09:00 - 19:00
  • Fr. 16. Dez 2016, 09:00 - 16:00