MuTh - Konzertsaal der Wiener Sängerknaben

Wolfram Berger, Schauspiel – Markus Schirmer, Klavier

In „13 Monaten“ durch Dr. Erich Kästners lyrische Hausapotheke

Mit „Leben ist immer lebensgefährlich …“ begeben sie sich auf eine musikalischpoetische Achterbahnfahrt. Den roten Faden bildet der wunderbare lyrische Kalender. „Die 13 Monate“ von Erich Kästner, dem wehmütigen Satiriker und  augenzwinkernden Skeptiker.Wolfram Berger liebt das freche Spiel mit Wörtern und die beißende Ironie. Lebendigkeit, Intensität und Leichtigkeit sind seine Markenzeichen. Ein eloquenter  Paradiesvogel mit literarischem Gefieder, verspielt, tiefgründig, heiter, sodass das Zuhören zu einem vergnüglichen Traum-Abenteuer wird. Markus Schirmer am Flügel umgarnt, streichelt, boxt, formt, holt Beethoven vom Himmel und macht Abstecher nach Absurdistan. Heiß, kalt, frisch, liebevoll und voller Poesie. Eine einzige Überraschung in schwarz-weiss. Und doch voller Farbe. „Wird’s besser? Wird’s schlimmer? fragt man alljährlich. Seien wir ehrlich: Leben ist immer lebensgefährlich.“

Veranstaltungsort

MuTh – Konzertsaal der Wiener Sängerknaben

Am Augartenspitz 1
1020 Wien

Aktuelle Termine

  • Di. 04. Okt 2016, 19:30