Kasino am Schwarzenberglatz

Ich will in die entgegengesetzte Richtung

Festvorstellung zum 75. Geburtstag von Hermann Beil

Hermann Beil, von 1986 bis 1999 am Burgtheater kongenialer Co-Direktor von Claus Peymann, ist in den letzten Jahren äußerst erfolgreich als Regisseur und Rezitator beschäftigt. Thomas Bernhard ist der Autor, mit dem Hermann Beil seit Jahrzehnten auf das Engste verbunden war und ist. Als Dramaturg betreute er zahlreiche wesentliche Uraufführungen, u. a. Heldenplatz. Der Dichter widmete ihm auch das Dramolett Claus Peymann und Hermann Beil auf der Sulzwiese, in dem Hermann Beil sich seit vielen Jahren selber spielt und das seit 2009 mit großem Erfolg im Akademietheater läuft.

In den vergangenen Jahren gastierte Hermann Beil mit Lesungen von Thomas Bernhard in vielen Ländern. In diesem Sommer hat er für die Salzburger Festspiele unter dem Titel Ich will in die entgegengesetzte Richtung aus Bernhards autobiographischen Schriften eine sehr persönliche Lesung zusammengestellt, die wir zum 75. Geburtstag von Hermann Beil als Festvorstellung für und mit ihm präsentieren.

Beginn des Kartenvorverkaufs an der Tageskasse, telefonisch für Inhaber von Kreditkarten und im Internet: jeweils am 20. des Vormonats für den gesamten Monat und die ersten Tage des Folgemonats (z.B. am 20. Jänner für alle Vorstellungen im Februar und die ersten Tage im März).
Tageskassen: Zentrale Kassen der Bundestheater (1., Operngasse 2), Burgtheater (1., Universitätsring 2), Volksoper (9., Währinger Strasse 78): Montag-Freitag 8-18 Uhr, Samstag, Sonntag, Feiertag 9-12 Uhr
Mit Kreditkarte: Tel: +43 1 513 1 513, täglich 10-21 Uhr
Kartenverkauf via Internet: www.burgtheater.at, www.culturall.com

Veranstaltungsort

Kasino am Schwarzenbergplatz

Schwarzenbergplatz 1
1010 Wien

Tickets & Info

Aktuelle Termine

  • Fr. 30. Sep 2016, 20:00