21er Haus

Cornelius Kolig. Organisches

Der 1942 geborene Maler, Bildhauer, Installations- und Objektkünstler Cornelius Kolig ist durch seine kompromisslosen Arbeiten, die um den menschlichen Körper und die Psyche, Sexualität und Tod, Obsessionen und Tabus kreisen, bekannt geworden. In den 1960er- und 1970er-Jahren experimentierte er mit neu entwickelten Werkstoffen wie Plexiglas und Polyester und schuf in erster Linie Skulpturen, die der technoiden Ästhetik der Zeit verpflichtet waren, zugleich aber schon auf die köperbezogenen Arbeiten vorauswiesen. 1980 begann er mit der Errichtung seines Gesamtkunstwerks: einer Architekturanlage in Vorderberg an der Gail in Kärnten namens Das Paradies. Die Ausstellung bietet fokussierte Einblicke in unterschiedliche Werkgruppen seines umfangreichen künstlerischen Schaffens.

Veranstaltungsort

21er Haus

Arsenalstraße 1
1030 Wien

Aktuelle Termine

  • Do. 29. Sep 2016, 11:00 - 18:00
  • Fr. 30. Sep 2016, 11:00 - 18:00
  • Sa. 01. Okt 2016, 11:00 - 18:00
  • So. 02. Okt 2016, 11:00 - 18:00
  • Di. 04. Okt 2016, 11:00 - 18:00
  • Mi. 05. Okt 2016, 11:00 - 21:00
  • Do. 06. Okt 2016, 11:00 - 18:00
  • Fr. 07. Okt 2016, 11:00 - 18:00
  • Sa. 08. Okt 2016, 11:00 - 18:00
  • So. 09. Okt 2016, 11:00 - 18:00