Sommernachtskonzert Schönbrunn

Sommernachtskonzert Schönbrunn der Wiener Philharmoniker

Dirigent: Christoph Eschenbach
Renée Fleming, Sopran

Antonín Dvořák: Carneval. Ouvertüre für großes Orchester, op. 92
  „Za štíhlou gazelou“, Arie der Armida aus „Armida“, op. 115
  Lied an den Mond aus „Rusalka“
Peter Iljitsch Tschaikowskij: Adagio. Pas d'action und Walzer aus „Dornröschen“. Suite, op. 66a, Nr. 2
Sergej Rachmaninow: Sumerki (Twilight), op. 21, Nr. 3
  Ne poy, krasavitsa, pri mne (Sing not to me, beautiful maiden), op. 4, Nr. 4
  Vesenniye vodi (Spring waters), op. 14, Nr. 11
Engelbert Humperdinck: Vorspiel zu „Hänsel und Gretel“
John Williams: Hedwig’s Theme aus „Harry Potter“
Igor Strawinsky: Danse infernale, Berceuse und Finale aus „L'Oiseau de feu“ („Der Feuervogel“). Ballettsuite (Fassung 1919)

Das Konzert der Wiener Philharmoniker im Schönbrunner Schlosspark stellt ein Highlight des Wiener Konzertkalendariums dar. In der traumhaften Kulisse von Schönbrunn bieten die Wiener Philharmoniker an diesem Abend dem interessierten Publikum Musikgenuss auf allerhöchstem Niveau, und das bei freiem Eintritt.

Eintritt frei! Keine Zählkarten, keine Reservierungen.

Veranstaltungsort

Schloss Schönbrunn

Schönbrunner Schlossstraße
1130 Wien

Aktuelle Termine

  • Do. 25. Mai 2017, 20:15