Literaturprogramm Alte Schmiede

LQ – Literarisches Quartier / AS – Alte Schmiede – Werkstatt / GLZ – Galerie der Literaturzeitschrift

14.9. Mittwoch, 19.00 LQ
WAS IST GUTE LITERATUR? – 42. LITERARISCHE SAISON der Alten Schmiede: ERÖFFNUNG
THOMAS EDER • FLORIAN HUBER • ANNA KIM • KURT NEUMANN • HELMUT NEUNDLINGER stellen das gemeinsam herausgegebene Buch vor: Einfache Frage: WAS IST GUTE LITERATUR? 8 KOMPLEXE KORRESPONDENZEN (Sonderzahl Verlag, 2016) – Korrespondenzen zwischen Ann Cotten – Ferdinand Schmatz • Leopold Federmair – Reto Ziegler • Karin Fleischanderl – Markus Köhle • Lydia Mischkulnig – Vladimir Vertlib • Anna Mitgutsch – Christian Steinbacher • Samuel Moser – Andrea Winkler • S. J. Schmidt – Hermann Wallmann • Thomas Stangl – Anne Weber • zusammenfassende Darstellung der das Projekt begleitenden Zeitungspublikationen DER HAMMER Nr. 81, 82, 84 (März, April, September 2016)

15.9. Donnerstag, 10.00–13.00 AS (LQ)
WAS IST GUTE LITERATUR? SYMPOSIUM – 1. Session: ILMA RAKUSA (Schriftstellerin, Übersetzerin; Zürich) • SEMIER INSAYIF (Schriftsteller, Kommunikations- und Verhaltenstrainer, Berater; Wien) • ALOIS HOTSCHNIG (Schriftsteller; Innsbruck) • Redaktion und Moderation: ANNA KIM (Schriftstellerin; Berlin – Wien) • geschlossene Gesprächsrunde in der Schmiede-Werkstatt mit Direktübertragung ins Literarische Quartier

15.9. Donnerstag, 15.00–18.00 AS (LQ)
Symposium – 2. Session: JOHANNA ÖTTL (Literaturwissenschaftlerin; Salzburg – Wien) • MONIKA REITPRECHT (Bibliothekarin; Wien) • AURÉLIE MAURIN (Publizistin, Redakteurin, Kuratorin; Berlin) • Redaktion und Moderation: HELMUT NEUNDLINGER (Literaturwissenschaftler, Publizist, Autor; Wien) • geschlossene Gesprächsrunde in der Schmiede-Werkstatt mit Direktübertragung ins Literarische Quartier

16.9. Freitag, 10.00–13.00 AS (LQ)
Symposium – 3. Session: MARIA KRAXENBERGER (Komparatistin, Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik, Frankfurt am Main) • KATJA MELLMANN (Literaturwissenschaftlerin, Dozentin Universität Göttingen, Privatdozentin Universität München) • CHRISTIANE SCHILDKNECHT (Professorin für Philosophy of Mind, Sprachphilosophie und Wissenschaftstheorie, Universität Luzern) • Redaktion und Moderation: THOMAS EDER (Literaturwissenschaftler; Wien) • geschlossene Gesprächsrunde in der Schmiede-Werkstatt mit Direktübertragung ins Literarische Quartier

16.9. Freitag, 15.00–18.00 AS (LQ)
Symposium – 4. Session: BIRGIT KEMPKER (Schriftstellerin; Basel) • ANJA UTLER (Schriftstellerin, Übersetzerin; Regensburg) • MARTINA HEFTER (Schriftstellerin, Performancekünstlerin; Leipzig) • Redaktion und Moderation: FLORIAN HUBER (Philosoph, Verlagslektor; Lüneburg – Wien) • geschlossene Gesprächsrunde in der Schmiede-Werkstatt mit Direktübertragung ins Literarische Quartier

16.9. Freitag, 19.30 LQ
ABSCHLUSSPLENUM des Projektes WAS IST GUTE LITERATUR? – Mitwirkende am Symposium und Korrespondierende • Moderation: THOMAS EDER • FLORIAN HUBER • ANNA KIM • HELMUT NEUNDLINGER

19.9. Montag, 19.00 AS
Reihe Textvorstellungen – Lesungen, Diskussion • Motto: Literarische Streifzüge • Redaktion und Moderation: RENATA ZUNIGA • es lesen KARIN IVANCSICS (Wien) Aus einem Strich die Landschaft (edition lex liszt 12) • ARMIN BAUMGARTNER (Wien) Almabtreibung. Erzählung (kitab) • ELISABETH SCHÖFFL-PÖLL (Hollabrunn) Seelenland Weinviertel. Lyrik und Kurzprosa, mit Federzeichnungen von Gottfried Laf Wurm (Literaturedition Niederösterreich)

20.9. Dienstag, 19.00 LQ
Lesung und Lesart – ANGELIKA REITZER stellt mit ihren Gästen neu zu entdeckende Bücher vor
LYDIA MISCHKULNIG (Wien) liest aus DIE PARADIESMASCHINE. Erzählungen* (Haymon Verlag) • * Neuerscheinung Herbst 2016 - Einleitung und Moderation: Angelika Reitzer

20.9. Dienstag, 20.30 AS
LEOPOLD FEDERMAIR (Hiroshima) liest aus ROSEN BRECHEN. Österreichische Erzählungen* (Otto Müller Verlag) • Einleitung und Moderation: Angelika Reitzer • 82. Autorinnenprojekt der Alten Schmiede * Neuerscheinung Herbst 2016

22.9. Donnerstag, 19.00 GLZ/AS
OHNE AUSSEN KEINE ERNTE. Ausstellung – Eröffnung und Künstlergespräch
DAGMAR BUHR (Nürnberg) ohne Titel (2014, LED-Laufschrift, 10,5 x 83 cm) • MATTHIAS KLOS (Wien) Rrose Sélavy & George Eliot. Wiedergänger tragen keine Namen (2012/13, LED-Grafikprojektor, 6 Gobos, Größe variabel) • Projektvorstellung: Mutter Wien • Einleitung und Moderation: Daniel Terkl • Ausstellung in der Galerie der LiteraturZeitschriften bis 28.10.2016

26.9. Montag, 19.00 AS
GUNTRAM VESPER (Göttingen) liest aus seinem Roman FROHBURG* (Schöffling Verlag, 2016) • ERICH HACKL (Wien) Einleitung und Gespräch mit dem Autor * Preis der Leipziger Buchmesse 2016

27.9. Dienstag, 19.00 AS
Reihe Textvorstellungen – Lesungen, Diskussion • Motto: Debüts • Redaktion und Moderation: FRIEDRICH HAHN • es lesen REGINE KOTH AFZELIUS (Strasshof, NÖ) Die letzte Partie. Roman (Müry Salzmann, 2016) • MARKUS MITTMANSGRUBER (Wien) Verwüstung der Zellen. Roman (Luftschacht, 2016) • BASTIAN KRESSER (Feldkirch) Piet. Roman (Limbus, 2016)

29. + 30.9. Donnerstag, 18.00 / Freitag, 9.15 Odeon, II., Taborstr. 10
LITERATUR – IDEAL UND GESELLSCHAFT. Enquete zur Literaturvermittlung in Österreich Präsentationen und Gespräche zu den Themen: Produktion: AutorInnen, Verlage, Neue Medien • Kulturpolitik, Literaturförderung • Literaturvermittlung • Jugend, Bildung, Schule • Medien • Publikum, Rezeption • Abschlussdiskussion: Literatur im Umbruch/Aufbrüche • Buchpräsentation Zwischen Schreiben und Lesen • mit Unterstützung des Bundeskanzleramts/Sektion II Kunst und Kultur und der Literar-Mechana – Wahrnehmungsgesellschaft für Urheberrechte GesmbH • Details s. letzte Programmseite

Veranstaltungsort

Alte Schmiede

Schönlaterngasse 9
1010 Wien

Aktuelle Termine

  • Fr. 30. Sep 2016