Wiener Kammeroper innen

Die Schule der Eifersucht

Dramma giocoso in zwei Akten (1778/83)

Musik von Antonio Salieri

Libretto von Caterino Mazzolà

Inszenierung Jean Renshaw

In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Neuproduktion des Theater an der Wien

Premiere: 18. 5. 2017

Salieri war zu Lebzeiten ein prominenter, wohlhabender Komponist und Kapellmeister am Wiener Hof sowie Musikpädagoge. Salieris musikdramatisches Schaffen war immens: Über 40 Opern schrieb er in ca. 35 Jahren, unzählige Einlegearien und -ensembles sind ebenfalls überliefert. Die Uraufführung erlebte La scuola de’ gelosi allerdings 1779 in Venedig. Salieri hatte Wien vorübergehend verlassen, da Joseph II. Deutsch als Bühnensprache eingeführt hatte und Salieri weiter italienische Opern schreiben wollte. Das erfolgreiche Paradebeispiel einer Opera buffa auf die Charakter - studien in Caterino Mazzolàs Libretto um Eifersucht, Treue und Untreue zweier Paare trat aber sofort den Siegeszug durch Europa an.

Am 15. Juni 2016 um 10.00 Uhr beginnt der freie Kartenverkauf für die Vorstellungen bis 31. Dezember 2016 an den Vorverkaufsstellen (Tageskasse Theater an der Wien, Wien-Ticket Pavillon) sowie per Telefon und im Internet.
Der Vorverkauf für die Vorstellungen ab 1. Jänner 2017 beginnt am 1. September 2016 um 10.00 Uhr.

Veranstaltungsort

Kammeroper

Fleischmarkt 24
1010 Wien

Tickets & Info

  • 19 - 51 €

Wien-Ticket

Aktuelle Termine

  • Do. 18. Mai 2017, 19:00
  • Sa. 20. Mai 2017, 19:00
  • Mo. 22. Mai 2017, 19:00
  • Mi. 24. Mai 2017, 19:00
  • Di. 30. Mai 2017, 19:00
  • Mi. 31. Mai 2017, 19:00
  • Do. 01. Jun 2017, 19:00
  • Mi. 07. Jun 2017, 19:00
  • Fr. 09. Jun 2017, 19:00
  • So. 11. Jun 2017, 19:00
Alle Daten

Alle Termine

Juni 2017

  • Di. 13. Jun 2017, 19:00